6 Möglichkeiten zur Verwendung von AutoFormen in Word

Inhaltsverzeichnis:

6 Möglichkeiten zur Verwendung von AutoFormen in Word
6 Möglichkeiten zur Verwendung von AutoFormen in Word
Anonim

Es gibt praktisch keine Grenzen für das, was mit der Auto Shape-Funktion in Microsoft Word erstellt werden kann. Die Funktion bietet eine Vielzahl geometrischer Formen, die beim Erstellen von grafischen Objekten nützlich sind, einschließlich Linien, Blockpfeile, Banner, Beschriftungen, Gleichungsformen, Symbole und viele andere. Darüber hinaus können eine Reihe von vorformatierten Effekten angewendet werden, um eine automatische Form zu verbessern, z. B. 3D, Schatteneffekte, Verlaufsfüllungen und Transparenzen. Dieser Artikel enthält Anweisungen zu verschiedenen Möglichkeiten, die Microsoft Word-Funktion für automatische Formen zu verwenden.

Schritte

Methode 1 von 6: Einfügen einer automatischen Form

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 1

Schritt 1. Erkunden Sie das Menü Automatische Formen

Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Einfügen und dann auf die Schaltfläche Formen im Menü Illustrationen in der Formatierungssymbolleiste. Beachten Sie die verschiedenen Auto-Formen, die jetzt im Pulldown-Menü sichtbar sind.

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 2

Schritt 2. Fügen Sie eine automatische Form in das Dokument ein

Wählen Sie für dieses Tutorial eine Grundform aus. Klicken Sie einfach auf eine beliebige Form, um den Einfügevorgang zu starten. Das Menü Automatische Formen wird automatisch geschlossen und der Mauszeiger wird durch ein dünnes Fadenkreuz ersetzt. Klicken und ziehen Sie an einer beliebigen Stelle im Dokument, um die automatische Form einzufügen. Die gewählte Form wurde in das Dokument eingefügt.

Methode 2 von 6: Passen Sie die Größe, Form oder Position einer automatischen Form an

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 3

Schritt 1. Ändern Sie die Größe einer automatischen Form nach dem Einfügen

Klicken und ziehen Sie auf eine beliebige Ecke einer automatischen Form, um sie zu vergrößern oder zu verkleinern. Die Größe der automatischen Form wurde angepasst.

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 4

Schritt 2. Ändern Sie die Form einer automatischen Form nach dem Einfügen

Um zu einer anderen automatischen Form zu wechseln, wählen Sie das Objekt aus, klicken Sie auf die Registerkarte Format in der Menüleiste und klicken Sie auf die Schaltfläche Form bearbeiten, die sich im Menü Formen einfügen in der Formatierungssymbolleiste befindet. Wählen Sie „Form ändern“aus dem Pulldown-Menü, um das Menü „Automatische Formen“zu öffnen, und treffen Sie eine alternative Auswahl aus den Menüoptionen. Eine neue Auto-Form wurde ausgewählt.

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 5

Schritt 3. Verschieben Sie die automatische Form an eine andere Stelle im Dokument

Klicken und ziehen Sie an einer beliebigen Stelle entlang der Kante des Objekts, um es an eine andere Position im Dokument zu verschieben. Die Auto-Form wurde im Dokument neu positioniert.

Methode 3 von 6: Wählen Sie eine Füllfarbe und einen Stil für die automatische Form

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 6

Schritt 1. Wählen Sie eine Füllfarbe für das Objekt aus

Klicken Sie auf die Schaltfläche Formfüllung, um das Objekt mit einer Volltonfarbe zu füllen. Die Themenfarbpalette wird geöffnet. Wählen Sie eine Farbe aus der Farbpalette des Themas oder wählen Sie die Option "Weitere Füllfarben" aus dem Pulldown-Menü, um eine benutzerdefinierte Farbe zu erstellen. Das Dialogfeld Farben wird geöffnet.

Klicken und ziehen Sie das Fadenkreuz rechts, um den Farbton der benutzerdefinierten Farbe anzupassen. Bewegen Sie den Schieberegler auf der rechten Seite des Dialogfelds nach oben und unten, um die Helligkeit der benutzerdefinierten Farbe anzupassen. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Farbe zu schließen. Die Füllfarbe für die automatische Form wurde ausgewählt

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 7

Schritt 2. Wählen Sie einen Stil für das Objekt aus

Bestätigen Sie, dass das Objekt ausgewählt ist, und klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Format. Beachten Sie die verfügbaren Optionen im Menü „Formstile“in der Formatierungssymbolleiste. Klicken Sie im Menü „Formstile“auf den nach unten weisenden Pfeil, um das Menü „Designfüllungen“zu öffnen.

Wählen Sie einen Stil aus den Menüoptionen. Ein voreingestellter Stil für die automatische Form wurde ausgewählt

Methode 4 von 6: Formatieren Sie den Umriss einer automatischen Form

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 8

Schritt 1. Passen Sie den Stil des Objektumrisses an

Bestätigen Sie, dass das Objekt ausgewählt ist, und klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Format. Klicken Sie auf die Schaltfläche Formkontur im Menü Formstile in der Formatierungssymbolleiste. Wählen Sie im Pulldown-Untermenü die Option "Weitere Zeilen". Das Dialogfeld Form formatieren wird geöffnet.

Passen Sie den Verbundtyp, Strichtyp, Kappentyp oder Verbindungstyp der Kontur wie gewünscht an und klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu verlassen. Der Umriss für die Auto-Form wurde gewählt

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 9

Schritt 2. Passen Sie die Breite des Objektumrisses an

Bestätigen Sie, dass das Objekt ausgewählt ist, und klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Format. Klicken Sie auf die Schaltfläche Formkontur im Menü Formstile in der Formatierungssymbolleiste. Ändern Sie die Stärke des Umrisses, indem Sie die Option "Gewicht" aus dem Pulldown-Menü "Formumriss" auswählen. Das Untermenü Linienstärke wird geöffnet.

Wählen Sie eine Dicke aus den verfügbaren Optionen oder wählen Sie die Option "Mehr Linien" aus dem Pulldown-Untermenü. Die Breite des Umrisses wurde ausgewählt

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 10

Schritt 3. Passen Sie die Farbe des Objektumrisses an

Bestätigen Sie, dass das Objekt ausgewählt ist, und klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Format. Klicken Sie auf die Schaltfläche Formkontur im Menü Formstile in der Formatierungssymbolleiste.

Wählen Sie eine Farbe aus der im Pulldown-Menü angezeigten Farbpalette oder klicken Sie auf die Option "Weitere Farben", um das Dialogfeld Farben zu öffnen und eine benutzerdefinierte Farbe zu erstellen. Für den Umriss der automatischen Form wurde eine Farbe ausgewählt

Methode 5 von 6: Hinzufügen von Effekten zu einer automatischen Form

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 11

Schritt 1. Wenden Sie voreingestellte Effekte auf das Objekt an

Bestätigen Sie, dass das Objekt ausgewählt ist, und klicken Sie auf die Schaltfläche Effekte, die sich im Menü Illustrationen in der Formatierungssymbolleiste befindet. Beachten Sie die verschiedenen Effekt-Presets, die im Pulldown-Menü sichtbar sind. Öffnen Sie die Untermenüs für jede voreingestellte Effektkategorie, indem Sie den Mauszeiger über jeden Kategorietitel bewegen.

Durchsuchen Sie die Optionen für jede Kategorie und klicken Sie auf einen Effekt, um ihn auf die automatische Form anzuwenden. Ändern Sie den ausgewählten Effekt, indem Sie unter einer der Effektkategorien auf eine andere Effektoption klicken. Ein voreingestellter Effekt wurde ausgewählt

Methode 6 von 6: Einfügen von Text in eine automatische Form

Verwenden Sie Autoshapes in Word Schritt 12

Schritt 1. Fügen Sie dem Objekt Text hinzu

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die automatische Form und wählen Sie "Text hinzufügen" aus dem Pulldown-Menü. In der Mitte des Objekts erscheint ein Cursor. Geben Sie den gewünschten Text ein und klicken Sie auf Enter. Um die Textformatierung zu ändern, markieren Sie den Text und wählen Sie eine der verfügbaren Textformatierungsoptionen auf der Registerkarte Start.

Wählen Sie einen vorformatierten Stil aus dem Menü Stile aus; Ändern Sie die Ausrichtung, den Abstand oder die Einrückung über das Absatzmenü; und passen Sie Schriftart, Farbe, Größe oder Effekte über das Menü Schriftart an, das sich in der Formatierungssymbolleiste der Startseite befindet. Der Auto-Form wurde Text hinzugefügt

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema