4 Möglichkeiten zum Aktivieren von Javascript in Mozilla Firefox

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten zum Aktivieren von Javascript in Mozilla Firefox
4 Möglichkeiten zum Aktivieren von Javascript in Mozilla Firefox
Anonim

Viele Ihrer Lieblings-Websites verlassen sich auf spezielle Funktionen, um Menüs zu animieren und Sounds abzuspielen. JavaScript, eine Programmiersprache zur Verbesserung von Webinhalten, macht diese mediengestützten Inhalte möglich. Wenn Sie Fehler auf Websites bemerken, z. B. kaputte Bilder oder Stottern, die Ihren Firefox-Browser verlangsamen, ist möglicherweise JavaScript deaktiviert. Sie können es über eines der erweiterten Einstellungsmenüs von Firefox wieder aktivieren. Für andere Methoden zur Fehlerbehebung klicken Sie hier.

Schritte

Methode 1 von 4: Aktivieren von JavaScript in Firefox 23 und höher

Um zu überprüfen, welche Firefox-Version Sie verwenden, drücken Sie alt=""Image" + H, um das Hilfemenü zu öffnen, und klicken Sie dann auf Über Firefox.</p" /> Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 1

Schritt 1. Öffnen Sie Firefox

Das Firefox-Symbol zeigt einen Fuchs, der sich um einen blauen Globus gewickelt hat. Wenn Firefox bereits geöffnet ist, drücke Strg + T auf dem PC oder ⌘ Befehlstaste + T auf dem Mac, um ein neues Fenster mit Registerkarten zu öffnen.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 2

Schritt 2. Geben Sie Folgendes ein:

config in die Adressleiste ein und drücken Sie Enter oder Return. Dieser Befehl öffnet ein Konfigurationsmenü, das nicht über das reguläre Optionsmenü von Firefox verfügbar ist.

Um später ohne Eingabe zum Konfigurationsmenü zurückzukehren, erstellen Sie einfach ein Lesezeichen. Nachdem das Menü angezeigt wird, erstellen Sie ein Lesezeichen, indem Sie auf dem PC Strg + D oder auf dem Mac ⌘ Befehl + D drücken

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 3

Schritt 3. Klicken Sie auf Ich werde vorsichtig sein, ich verspreche, fortzufahren

Firefox möchte sicherstellen, dass alle Einstellungen im Menü about:config nur für fortgeschrittene Benutzer bestimmt sind. Das Ändern von Einstellungen, mit denen Sie nicht vertraut sind, kann dazu führen, dass Firefox nicht mehr reagiert. Denken Sie also zweimal darüber nach, bevor Sie etwas ändern.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 4

Schritt 4. Klicken Sie in die Suchleiste und geben Sie Javascript ein

aktiviert. Alle Einstellungen, die Sie ändern können, werden alphabetisch angezeigt. Jede Einstellung hat eine Zeile unter den Überschriften Präferenzname, Status, Typ und Wert. Wenn Sie einen bestimmten Begriff in die Suchleiste eingeben, werden alle anderen Einträge gelöscht, die nicht mit Ihrem Ziel übereinstimmen.

Eine andere Möglichkeit zur Suche besteht darin, einmal auf eine der Einstellungen unter dem Präferenznamen zu klicken und die Taste j zu drücken. Sie springen automatisch auf der Seite nach unten zur ersten Einstellung, die mit "j" beginnt. Geben Sie weiter Javascript ein, um in der Liste weiter nach unten zu der gewünschten Option zu gelangen

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 5

Schritt 5. Wenn Javascript

aktiviert'S Value liest "false", doppelklicken Sie darauf, um Value in "true" zu ändern. JavaScript sollte standardmäßig aktiviert sein. Wenn Value bereits auf true gesetzt ist, müssen Sie nichts tun.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 6

Schritt 6. Aktualisieren Sie Ihren Browser, indem Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken

Wenn Sie das Konfigurationsmenü aktualisieren, werden alle Ihre Änderungen wirksam. Die Schaltfläche Aktualisieren ähnelt einem zu einem Kreis gebogenen Pfeil und sollte sich rechts neben Ihrer Adressleiste befinden.

Sie können auf PC und Mac auch F5 drücken, um Ihren Browser zu aktualisieren

Methode 2 von 4: Aktivieren von JavaScript in Firefox 22 und älter

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 7

Schritt 1. Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf das Menü Extras

Sie sollten Tools oben im Firefox-Fenster sehen. Wenn Sie dies nicht tun, drücken Sie alt=""Image", um es sichtbar zu machen.</p" /> Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 8

Schritt 2. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen (auf PC) oder Einstellungen (auf Mac)

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 9

Schritt 3. Klicken Sie auf die Registerkarte Inhalt

Die Registerkarte Inhalt ist ein Knotenpunkt mit Optionen, die sich auf die Schriftarten, Sprachen und Medien auswirken, die Ihr Firefox-Browser anzeigen kann.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 10

Schritt 4. Klicken Sie auf JavaScript aktivieren oder Java aktivieren

Die Option hängt vom verwendeten Computertyp ab. Mac-Benutzer sollten Java aktivieren sehen, während PC-Benutzer, die Windows ausführen, JavaScript aktivieren sehen.

Methode 3 von 4: Fehlerbehebung bei Add-ons

Wenn Firefox nach der Aktivierung von JavaScript weiterhin eine schlechte Leistung aufweist, können Sie das Problem auf verschiedene Weise beheben.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 11

Schritt 1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche in der rechten Ecke → Add-ons

Firefox verwendet Add-Ons, Erweiterungen und Plugins austauschbar, um auf herunterladbare Programme zu verweisen, mit denen Sie Ihr Surferlebnis anpassen können.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 12

Schritt 2. Klicken Sie auf Erweiterungen und sehen Sie sich Ihre Liste der Add-Ons an

Deaktivierte Erweiterungen werden ausgegraut angezeigt und tragen neben ihnen eine Beschriftung mit der Aufschrift (Deaktiviert). Aktivierte Erweiterungen erscheinen farbenfroher.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 13

Schritt 3. Klicken Sie auf eine aktivierte Erweiterung und dann auf die Schaltfläche Deaktivieren

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf eine Erweiterung klicken, um ein Menü mit Optionen anzuzeigen.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 14

Schritt 4. Klicken Sie oben im Fenster auf Jetzt neu starten

Wenn Ihr Problem weiterhin besteht, wissen Sie, dass die deaktivierte Erweiterung nicht die Ursache ist. Aktivieren Sie die Erweiterung jederzeit wieder, indem Sie sie auswählen und auf Aktivieren klicken.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 15

Schritt 5. Klicken Sie auf Plugins, um Ihre Liste der aktiven Plugins anzuzeigen

Plugins laufen im Hintergrund und geben Firefox zusätzliche Funktionen, wie die Möglichkeit, Skype-Anrufe direkt von Ihrem Browser aus zu tätigen.

Viele Probleme sind auf veraltete Plugins zurückzuführen. Sie können Ihre Plugins auf einmal auf den neuesten Stand bringen, indem Sie oben auf der Plugins-Seite auf Überprüfen klicken, ob Ihre Plugins auf dem neuesten Stand sind

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 16

Schritt 6. Wählen Sie ein Plugin aus, indem Sie darauf klicken

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 17

Schritt 7. Klicken Sie auf „Immer aktivieren“oder „Nach Aktivierung fragen“und ändern Sie sie in „Nie aktivieren“

Deaktivieren Sie genau wie bei Ihren Erweiterungen jeweils ein Plugin, um zu testen, ob dies die Ursache für die schlechte Leistung von Firefox ist.

Sie müssen Firefox nicht neu starten, nachdem Sie ein Plugin aktiviert oder deaktiviert haben

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 18

Schritt 8. Scrollen Sie zum Ende der Plugin-Liste, um deaktivierte Plugins anzuzeigen

Firefox sortiert Ihre Plugins alphabetisch und nach Status. Deaktivierte Plugins sinken nach unten.

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 19

Schritt 9. Klicken Sie auf Nie aktivieren und ändern Sie je nach Vorliebe zu Aktivierung fragen oder Immer aktivieren

Methode 4 von 4: Fehlerbehebung bei anderen Alternativen

Drücken Sie in Firefox alt=""Image" + T, um einen neuen Tab zu öffnen, und schließen Sie dann alle anderen geöffneten Tabs. Durch das Aktualisieren von Firefox werden alle Ihre Add-Ons und Einstellungen gelöscht und der Browser auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Um den Verlust wichtiger Daten zu vermeiden, schließen Sie diese Registerkarten und lassen Sie eine leere Registerkarte geöffnet.</p" /> Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 20

Schritt 1. Klicken Sie auf das Menü Hilfe > Informationen zur Fehlerbehebung

Denken Sie daran, alt=""Image" zu drücken, wenn Sie die Menüleiste oben auf dem Bildschirm nicht sehen können.</p" /> Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 21

Schritt 2. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Firefox aktualisieren

Aktivieren Sie Javascript in Mozilla Firefox Schritt 22

Schritt 3. Wenn Sie fertig sind, bestätigen Sie, indem Sie erneut auf Firefox aktualisieren klicken

Zur Erinnerung: Beim Aktualisieren von Firefox werden alle Add-Ons entfernt, die Sie zum Anpassen Ihres Browsererlebnisses verwenden. Sie können diese später problemlos erneut herunterladen.

Beliebt nach Thema