So erstellen Sie eine Aktion in Photoshop: 15 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So erstellen Sie eine Aktion in Photoshop: 15 Schritte (mit Bildern)
So erstellen Sie eine Aktion in Photoshop: 15 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Photoshop-Aktionen ermöglichen es Ihnen, Photoshop so zu programmieren, dass eine Aufgabe automatisch für Sie erledigt wird, wodurch Ihre Bearbeitungszeit bei der Arbeit mit vielen Bildern erheblich verkürzt wird. Wenn Sie beispielsweise immer ein Wasserzeichen auf Ihre Fotos setzen, können Sie Photoshop "beibringen", wie Sie Ihr Wasserzeichen erstellen und es dann auf jedem Bild platzieren lassen. Das Erstellen von Aktionen ist unerlässlich, um ein produktiver, effektiver Editor in Photoshop zu werden. Im Folgenden erfahren Sie, wie es geht.

Schritte

Teil 1 von 2: Erstellen einer Aktion

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 1

Schritt 1. Starten Sie Photoshop und öffnen Sie ein Bild

Öffnen Sie nach dem Laden von Photoshop das erste Bild, das Sie bearbeiten möchten. Sie können auch ein zufälliges Bild öffnen und dort eine Aktion erstellen, da Photoshop sich alle Ihre Aktionen merkt.

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 2

Schritt 2. Klicken Sie im Aktionsfenster auf "Neue Aktion erstellen"

Der Button wird manchmal zu einem kleinen grauen Kreuz gekürzt. Im Aktionsbereich können Sie Aktionen für Ihre Fotos erstellen, bearbeiten, löschen oder ausführen. Es ist normalerweise mit der Registerkarte "Verlauf" gruppiert.

  • Alternativ können Sie im Bedienfeldmenü Aktionen auf „Neue Aktion“klicken.
  • Wenn Sie das Aktionsfeld nicht sehen können, klicken Sie auf "Windows" "Aktionen" in der oberen Leiste, damit es angezeigt wird.
Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 3

Schritt 3. Wählen Sie Ihre Aktionseinstellungen

Wenn Sie eine Aktion erstellen, werden Sie aufgefordert, mehrere Felder auszufüllen, bevor Sie mit der "Aufzeichnung" Ihrer Aktion beginnen. Während das Ändern der Standardeinstellungen beim ersten Start nicht wichtig ist, geben Ihnen diese Einstellungen eine bessere Kontrolle über die Aktionen, wenn Sie mehr erfahren.

  • Name:

    Wählen Sie einen Namen, der Ihnen hilft, sich an die Funktion der Aktion zu erinnern. Wenn Sie eine Aktion erstellen möchten, die Ihre Bilder in Quadrate zuschneidet und die Farbe anpasst, können Sie sie beispielsweise "Polaroid" nennen.

  • Aktionsset:

    Ein Aktionssatz ist eine Reihe oder Gruppe von Aktionen, die zusammen verwendet werden. Sie können eine Aktion für Pegel, Helligkeit und Kontrast durchführen und diese in einem Aktionssatz "Beleuchtungskorrektur" gruppieren. Wenn Sie Zweifel haben oder gerade erst anfangen, wählen Sie "Standard".

  • Funktionstaste:

    Ermöglicht Ihnen, die Aktion einer Schaltfläche zuzuordnen, z. B. F3, sodass die Aktion jedes Mal ausgeführt wird, wenn Sie die Schaltfläche drücken.

  • Farbe:

    Die Aktion ist farblich gekennzeichnet, damit Sie sie leichter finden können.

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 4

Schritt 4. Klicken Sie auf „Aufzeichnen

" Sobald Sie mit der Aufnahme beginnen, wird alles, was Sie in Photoshop tun, als Teil der Aktion gespeichert. Die kleine Schaltfläche im Aktionsfeld wird rot, um Sie darüber zu informieren, dass Sie aufnehmen.

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 5

Schritt 5. Bearbeiten Sie Ihr Bild

Beginnen Sie mit etwas Einfachem, um zu lernen, wie Aktionen funktionieren. Klicken Sie zum Beispiel auf "Bild" "Anpassen" "Helligkeit/Kontrast" und spielen Sie mit den Knöpfen, klicken Sie auf "OK", wenn Sie fertig sind. Sie haben nicht nur das Bild bearbeitet, sondern genau diese Änderung als Aktion gespeichert. Diese Änderungen werden "Befehle" genannt.

  • Beachten Sie, wie Ihre Änderung unter Ihrer Aktion im Aktionsfeld angezeigt wird.
  • Sie können so viele Befehle ausführen, wie Sie möchten, und alle werden als eine einzige Aktion aufgezeichnet.
Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 6

Schritt 6. Klicken Sie zum Beenden auf "Aufnahme beenden"

Diese Schaltfläche befindet sich im Aktionsfeld, oder Sie können auch auf die hellrote Schaltfläche "Aufnahme" klicken. Ihre Aktion ist jetzt gespeichert.

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 7

Schritt 7. Testen Sie Ihre Aktion an einem anderen Bild

Öffnen Sie eine andere Bilddatei und klicken Sie dann im Aktionsfeld auf Ihre Aktion. Drücken Sie den kleinen grauen "Play"-Button im Aktionsfeld, um die Aktion zu starten. Sie werden feststellen, dass das Bild genau wie das erste bearbeitet wird, da Photoshop alle Änderungen in der gleichen Reihenfolge vornimmt, in der Sie sie vorgenommen haben.

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 8

Schritt 8. Führen Sie eine Aktion für mehrere Bilder gleichzeitig aus

Die leistungsstärkste Verwendung für Aktionen besteht darin, viele Bilder auf einmal zu verarbeiten, wodurch Sie Zeit und Energie sparen, die Sie damit verbringen, immer wieder dieselben Schritte auszuführen. Dies wird als Ausführen einer "Batch"-Aktion bezeichnet. So arbeiten Sie an einem Stapel:

  • Klicken Sie auf "Datei" "Automatisieren" "Stapel"
  • Wählen Sie die auszuführende Aktion aus. Dies wählt aus allen aktuell verfügbaren Aktionen aus. Möglicherweise müssen Sie den Vorgang beenden und ein anderes Aktionsset auswählen, wenn Sie mehrere Sets haben und Ihres hier nicht angezeigt wird.
  • Wählen Sie die zu bearbeitenden Dateien aus. Sie können einen ganzen Ordner, in Adobe Bridge geöffnete Dateien, die aktuell in Photoshop geöffneten Dateien oder sogar Dateien auswählen, die Sie von einer Digitalkamera auf Ihren Computer importieren.
  • Wählen Sie aus, wie Sie Ihre neuen Fotos benennen und speichern möchten.

Teil 2 von 2: Komplexere Aktionen erstellen

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 9

Schritt 1. Schritte in einer Aktion bearbeiten, auslassen und neu anordnen

Das Aktionsfeld ist unglaublich robust und Sie können jede Aktion in Photoshop im Handumdrehen optimieren. Klicken Sie auf das nach rechts zeigende Dreieck neben Ihrer Aktion, um alle Befehle in dieser Aktion anzuzeigen. Doppelklicken Sie auf einen Schritt, um Werte zu ändern, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen daneben, um ihn auszulassen, und klicken und ziehen Sie Schritte, um sie neu anzuordnen.

Wenn Sie beispielsweise Ihre Aktion "Helligkeit" verwenden möchten, aber alle Ihre Bilder zu dunkel sind, können Sie den Befehl "Helligkeit/Kontrast" anpassen, um das Licht etwas stärker zu erhöhen, anstatt eine neue Aktion zu erstellen

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 10

Schritt 2. Fügen Sie einen "Stopp" hinzu, um ein Bild mitten in der Aktion anzupassen

Stopps ermöglichen es Ihnen, an einem Bild zu basteln oder während einer Aktion einen bestimmten Befehl hinzuzufügen, ein nützlicher Trick, wenn Sie bestimmte Nachrichten eingeben oder ein einzigartiges Bild auf jedes Bild malen möchten. Um einen Stopp hinzuzufügen, klicken Sie auf den Befehl, direkt bevor der Stopp erfolgen soll, und klicken Sie dann im Aktionsfeld auf "Stop hinzufügen".

  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Play", um die Aktion dort fortzusetzen, wo sie aufgehört hat
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Fortfahren zulassen", um die Aktion fortzusetzen, ohne Änderungen vorzunehmen.
Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 11

Schritt 3. Ändern Sie die Einstellungen während der Aktion mit modalen Steuerelementen

Modale Steuerelemente ermöglichen es Ihnen, jedes Mal, wenn Sie eine Aktion ausführen, bestimmte Befehle anzupassen. Wenn Sie beispielsweise die Größe von Bildern als Teil einer größeren Bearbeitung ändern, aber jedes Bild eine andere Größe haben muss, können Sie den Befehl "Größe ändern" zu einem modalen Steuerelement machen. Jedes Mal, wenn dieser Schritt in Ihrer Aktion auftritt, stoppt Photoshop und fragt, wie groß das Bild sein soll. Um einen Befehl modal zu machen:

  • Suchen Sie den Befehl in Ihrem Aktionsfeld.
  • Modale Befehle haben daneben ein kleines grau/weißes Dialogfeld.
  • Klicken Sie auf dieses Kästchen, um die modale Steuerung ein- und auszuschalten.
  • Sie können auf dieses Feld neben einer Aktion klicken, um alle Befehle in dieser Aktion modal zu machen.
Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 12

Schritt 4. Ändern Sie die "Wiedergabegeschwindigkeit", um komplexe Aktionen schnell auszuführen

Klicken Sie im Aktionsmenü auf "Wiedergabeoptionen", um die Geschwindigkeit anzupassen. Wählen Sie "Beschleunigt", um die schnellsten Ergebnisse zu erzielen. Dadurch wird verhindert, dass Photoshop jede Aktion anzeigt, während sie stattfindet, stattdessen wird das endgültige Bild geschnitten, wenn es fertig ist.

Wenn Sie den Vorgang sehen möchten, wählen Sie "Schritt für Schritt" oder "Warten Sie ____ Sekunden"

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 13

Schritt 5. Speichern Sie Aktionen als ".atn"-Dateien, um sie später zu teilen oder zu verwenden

Dies ist nur mit vollständigen Aktionssätzen möglich. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktion speichern", um eine Kopie Ihrer Aktion auf Ihrem Computer zu speichern.

Speichern Sie Aktionen im Photoshop-Ordner "Aktionen/Voreinstellungen", um sie zu einem Teil Ihres Programmstandard zu machen. Sie finden diesen Ordner, indem Sie in "Arbeitsplatz" oder "Finder" suchen

Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 14

Schritt 6. Sie können auch "Aktionen laden" verwenden, um Aktionen, die Sie zu einem früheren Zeitpunkt erstellt haben, zurückzuholen, sofern Sie daran gedacht haben, sie zu speichern

  • Suchen Sie online nach "Photoshop-Aktionen", um eine der Tausenden von kostenlosen, vorgefertigten Aktionen herunterzuladen, die Sie möglicherweise benötigen.
  • Sie können jede von Ihnen erstellte Aktion laden, um sie erneut zu verwenden, indem Sie auf "Aktion laden" klicken.
Erstellen Sie eine Aktion in Photoshop Schritt 15

Schritt 7. Erstellen Sie ein Droplet, um von überall aus mehrere Aktionen auszuführen

Droplets, eine neuere Funktion von Photoshop, sind leistungsstarke Werkzeuge, mit denen Sie mit einer Schaltfläche mehrere Änderungen an Dateien vornehmen können. Sie können an einer beliebigen Stelle auf Ihrem Computer eine Verknüpfung zu einem Droplet erstellen und dann Fotos anklicken und auf die Verknüpfung ziehen, um Photoshop automatisch zu öffnen und zu bearbeiten. So erstellen Sie ein Tröpfchen:

  • Klicken Sie auf "Datei" "Automatisieren" "Droplet erstellen".
  • Wählen Sie aus, wo Sie Ihr Tröpfchen speichern möchten. Wenn Sie es häufig verwenden, sollten Sie es auf dem Desktop platzieren.
  • Wählen Sie die auszuführende Aktion oder Aktionen aus.
  • Wählen Sie aus, wie Sie Ihre neuen Fotos benennen und speichern möchten.
  • Speichern Sie Ihr Tröpfchen.
  • Sie können sogar anderen Personen Tröpfchen senden. Ziehen Sie das Droplet einfach auf die Photoshop-Verknüpfung, um es vor der Verwendung für ihr Betriebssystem zu optimieren.

Tipps

Beliebt nach Thema