So transformieren Sie ein Bild in Photoshop (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So transformieren Sie ein Bild in Photoshop (mit Bildern)
So transformieren Sie ein Bild in Photoshop (mit Bildern)
Anonim

In Adobe Photoshop bieten die Transformationswerkzeuge einige der grundlegendsten Möglichkeiten zum Ändern Ihrer Bilder. Mit diesen Werkzeugen können Sie Ihr Bild dehnen, biegen, spiegeln, manipulieren und vieles mehr. Die meisten Transform-Tools sind anfängerfreundlich - es ist nur eine kleine Erklärung erforderlich, um sie sicher zu verwenden.

Schritte

Teil 1 von 3: Auswählen eines Bilds zum Transformieren

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 1

Schritt 1. Öffnen Sie ein Bild in Photoshop

Wählen Sie ein Bild aus, das Sie transformieren möchten. Jedes Bild einer angemessenen Größe sollte gut funktionieren.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 2

Schritt 2. Ändern Sie den Hintergrund in eine Ebene

Das Öffnen der meisten Bildtypen in Photoshop führt dazu, dass sie in die Hintergrundebene geladen werden. Die Hintergrundebene kann in keiner Weise transformiert oder geändert werden, daher müssen Sie eine neue Ebene erstellen, bevor Sie beginnen. Das ist einfach:

  • Doppelklicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Hintergrundebene.
  • Benennen Sie die neue Ebene oder belassen Sie sie beim Standardnamen. Klicken Sie auf OK und Ihr Hintergrund wird in eine neue Ebene umgewandelt.
Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 3

Schritt 3. Wählen Sie optional einen Teil der Ebene aus

Wenn Sie an dieser Stelle nur einen Teil der Ebene (und nicht das Ganze) transformieren möchten, wählen Sie den gewünschten Teil aus. Sie können das Lasso, den Auswahlrahmen oder die anderen Auswahlwerkzeuge wie gewohnt verwenden.

Wenn Sie keine Unterauswahl treffen, wird in den nächsten Schritten standardmäßig die gesamte Ebene transformiert

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 4

Schritt 4. Drücken Sie Strg+T (⌘ Befehl+T auf Macs).

Dadurch werden die Transformationswerkzeuge für die Auswahl geöffnet. Sie können jetzt mit der Bearbeitung Ihres Bildes beginnen.

Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Transformationsoptionen verwenden, um Ihr Bild so zu gestalten, wie Sie es möchten

Teil 2 von 3: Transformationsfunktionen verwenden

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 5

Schritt 1. Verwenden Sie das Warp-Tool, um die Form des Bildes zu bearbeiten

Mit dem Warp-Tool können Sie das Bild nach Belieben biegen, verdrehen und verzerren. Um es zu verwenden, klicken Sie in der Optionsleiste auf die Schaltfläche, die wie ein gebogenes Gitter über einem gebogenen Pfeil aussieht. Dadurch wechseln Sie in den Warp-Modus und legen ein Referenzraster auf die Ebene oder Auswahl.

  • Um Ihr Bild zu verzerren, klicken Sie auf einen beliebigen Punkt im Raster und ziehen Sie den Cursor. Das darunterliegende Bild krümmt und verzieht sich, wenn es sich an Ihre Maus anpasst.
  • Es gibt noch viel mehr, was Sie mit dem Warp-Tool tun können. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie in unserem Hauptartikel.
Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 6

Schritt 2. Verwenden Sie das Skalierungswerkzeug, um die Größe des Bildes zu ändern

Um dieses Tool zu verwenden, wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Transformieren > Skalieren. Um die Ebene oder Auswahl sollte ein Begrenzungsrahmen erscheinen. Klicken und ziehen Sie einen der "Anfasser" auf dem Begrenzungsrahmen, um das Bild zu vergrößern oder zu verkleinern.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 7

Schritt 3. Verwenden Sie das Werkzeug Drehen, um das Bild zu drehen

Um dieses Tool zu verwenden, wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Transformieren > Drehen. Um die Auswahl sollte ein Begrenzungsrahmen erscheinen. Bewegen Sie den Cursor aus diesem Feld heraus und es sollte sich in einen gebogenen, doppelspitzigen Pfeil verwandeln. Klicken und ziehen Sie, um das Bild zu drehen.

Beachten Sie, dass Sie auch die Optionen 180 drehen, 90 im Uhrzeigersinn drehen und 90 gegen den Uhrzeigersinn drehen im Menü Transformieren verwenden können, um das Bild um die angegebene Gradzahl zu drehen. Die Option Spiegeln kehrt das Objekt vertikal oder horizontal um

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 8

Schritt 4. Verwenden Sie das Neigungswerkzeug, um das Bild zu neigen

Um dieses Tool zu verwenden, wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Transformieren > Schrägen. Um die Auswahl sollte ein Begrenzungsrahmen erscheinen. Klicken und ziehen Sie einen der seitlichen Ziehpunkte, um die Auswahl anzupassen. Es wird diagonal gedehnt und verzerrt, je nachdem, wie weit Sie es verzerren.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 9

Schritt 5. Verwenden Sie das Verzerrungswerkzeug, um das Bild freihändig zu dehnen

Dieses Werkzeug ähnelt dem Neigungswerkzeug, ermöglicht jedoch Bewegungen in jede Richtung. Um es zu verwenden, wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Transformieren > Verzerren. Klicken und ziehen Sie einen der Ziehpunkte im Begrenzungsrahmen, der das Bild zu verzerren scheint.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 10

Schritt 6. Verwenden Sie das Perspektive-Werkzeug, um dem Bild eine Ein-Punkt-Perspektive zu geben

Mit diesem Werkzeug können Sie eine 3D-Perspektive für Ihre Auswahl simulieren. Um es zu verwenden, wählen Sie in der Menüleiste Bearbeiten > Transformieren > Perspektive. Klicken und ziehen Sie einen der Eckgriffe und verschieben Sie ihn horizontal oder vertikal. Die gegenüberliegende Ecke bewegt sich automatisch in die entgegengesetzte Richtung.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 11

Schritt 7. Passen Sie optional den Referenzpunkt manuell an

Bestimmte Transformationen treten relativ zu einem Referenzpunkt auf. Standardmäßig ist dies die Mitte des Bildes oder der Auswahl. Sie können jedoch auf die Schaltfläche ganz links in der Optionsleiste klicken, die wie ein schwarzes Quadrat aussieht, das von weißen Quadraten umgeben ist, um den Bezugspunkt zu ändern.

Dies wirkt sich auf die Funktionsweise bestimmter Transformationen aus. Standardmäßig dreht die Transformation zum Drehen das Bild beispielsweise um seinen Mittelpunkt. Wenn Sie jedoch den Referenzpunkt verschieben, dreht Rotate das Bild stattdessen um diesen Punkt

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 12

Schritt 8. Verwenden Sie die Optionsleiste, um das Bild manuell zu transformieren

Für sehr genaue Transformationen sollten Sie die manuellen Transformationsfunktionen in der Optionsleiste (rechts neben der Referenzpunkt-Schaltfläche) verwenden. Sie können hier numerische Werte eingeben, um Ihre Transformationen zu verfeinern. Die Optionen sind:

  • X/Y:

    Breite und Höhe Ihres Bildes in Pixeln. Wenn Sie diese ändern, wird das Bild gedehnt oder komprimiert.

  • NS:

    Breite und Höhe Ihres Bildes in Prozent. Diese funktionieren ähnlich wie die X/Y-Optionen. Wenn Sie beispielsweise W auf 50 ändern, wird das Bild halb (50 %) so breit. Das Kettenglied-Symbol zwischen den beiden Optionen hält die Abmessungen des Bildes proportional.

  • Winkelsymbol:

    Dreht das Bild um die eingegebene Gradzahl.

  • H/V:

    Verzerrt das Bild horizontal oder vertikal. Sie können hier sowohl positive als auch negative Werte verwenden, um in beide Richtungen zu neigen.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 13

Schritt 9. Schließen Sie die Transformation ab

Wenn Sie zufrieden sind, bestätigen Sie Ihre Änderungen auf zwei Arten:

  • Drücke ↵ Enter (⏎ Return für Macs).
  • Klicken Sie auf das Häkchen am Ende der Optionsleiste.
  • Beachten Sie, dass durch Drücken von Esc oder Klicken auf die Schaltfläche Abbrechen neben dem Häkchen Ihre gesamte Arbeit abgebrochen wird.

Teil 3 von 3: Freie Transformationsoptionen verwenden

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 14

Schritt 1. Aktivieren Sie die kostenlose Transformation

Sobald Sie sich an die grundlegenden Transformationswerkzeuge gewöhnt haben, können Sie mit den Werkzeugen für die kostenlose Transformation die gleichen Änderungen mit schnellen Tastenkombinationen und Mausbefehlen vornehmen. Um die kostenlose Transformation zu aktivieren, wählen Sie Bearbeiten > Frei transformieren aus der Menüleiste.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 15

Schritt 2. Klicken und halten Sie den Cursor auf einen Griff

Der Layer oder die Auswahl sollte von einem Begrenzungsrahmen umgeben sein. Klicken und halten Sie einen der Griffpunkte am Rand.

In den nächsten Schritten erfahren Sie, wie Sie mit Tastaturbefehlen optimierte Transformationen vornehmen

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 16

Schritt 3. Halten Sie ⇧ Shift gedrückt und ziehen Sie, um zu skalieren

Wenn Sie die Ecke nach außen verschieben, wird das Bild größer, während das Verschieben der Ecke es verkleinert. Es wird automatisch proportional skaliert. Mit anderen Worten, es behält seine ursprünglichen Höhen- / Breitenverhältnisse bei, egal wie groß oder klein Sie es machen.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 17

Schritt 4. Bewegen Sie den Cursor außerhalb des Rahmens und ziehen Sie ihn, um ihn zu drehen

Das funktioniert ganz normal. Der Cursor verwandelt sich in einen gebogenen Pfeil, sobald er sich außerhalb des Begrenzungsrahmens befindet, was bedeutet, dass Sie durch Klicken und Ziehen drehen können.

Halte ⇧ Shift gedrückt und ziehe, um in festgelegten 15-Grad-Schritten zu drehen

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 18

Schritt 5. Halten Sie Alt. gedrückt (⌥ Option für Macs) und ziehen Sie zum Verzerren.

Die gegenüberliegende Ecke wird automatisch auf die gleiche Weise relativ zum Referenzpunkt verzerrt. Zur Erinnerung, dies ist standardmäßig die Mitte des Bildes. Sie können es jedoch mit der entsprechenden Schaltfläche in der Optionsleiste ändern (siehe oben).

Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und bewegen Sie den Griff, um ihn frei zu verzerren (ohne Symmetrie zum Referenzpunkt)

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 19

Schritt 6. Halten Sie Strg+⇧ Umschalt gedrückt (⌘ Befehlstaste+⇧ Umschalttaste auf Macs) und ziehen Sie, um sie zu neigen.

Der Cursor wird zu einer weißen Pfeilspitze mit einem kleinen Doppelpfeil. Eine Schrägstellung zu beiden Seiten führt dazu, dass das Bild diagonal gebogen wird.

Transformieren Sie ein Bild in Photoshop Schritt 20

Schritt 7. Halten Sie Strg+Alt+⇧Umschalt. gedrückt (⌘ Befehl+⌥ Wahl+⇧ Umschalt auf Macs) und ziehen, um die Perspektive zu ändern.

Die Ecke gegenüber der ausgewählten bewegt sich automatisch in die entgegengesetzte Richtung, um einen perspektivischen Effekt zu erzielen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Sie können Transformationen auf eine Auswahl, eine ganze Ebene, mehrere Ebenen oder eine Ebenenmaske anwenden. Sie können Transformationen auch auf einen Pfad, eine Vektorform, eine Vektormaske, einen Auswahlrahmen oder einen Alphakanal anwenden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ebene ausgewählt haben, bevor Sie beginnen. Wenn es ausgewählt ist, wird es im Ebenenbedienfeld blau hervorgehoben. Wenn kein kleines Fenster mit allen Ebenen angezeigt wird, wählen Sie Fenster > Ebenen anzeigen. Das Panel sollte erscheinen.
  • Um mehrere Ebenen zu transformieren, klicke auf die erste im Ebenenbedienfeld, drücke dann auf ⇧ Umschalttaste und klicke auf die letzte, um einen Bereich auszuwählen. Alternativ können Sie die Strg-Taste gedrückt halten und die Ebenen einzeln anklicken.

Beliebt nach Thema