So reinigen Sie einen Sauerstoffsensor – wikiHow

Inhaltsverzeichnis:

So reinigen Sie einen Sauerstoffsensor – wikiHow
So reinigen Sie einen Sauerstoffsensor – wikiHow
Anonim

Der Sauerstoffsensor ist ein wichtiger Teil eines Automotors. Dieses Gerät ist Teil des Abgasreinigungssystems eines Autos: Es hat ungefähr die Größe einer Zündkerze und testet den Sauerstoffgehalt im Abgasstrom eines Autos. Ein verschmutzter Sauerstoffsensor kann dazu führen, dass Ihre Kontrollleuchte „Motor prüfen“aufleuchtet und Ihr Auto durch zusätzliches Benzin verbrennt. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Sauerstoffsensor verschmutzt ist, können Sie ihn reinigen, indem Sie zuerst den Sensor aus seinem Gehäuse im Fahrzeug entfernen und den Sensor dann über Nacht in Benzin einweichen.

Schritte

Teil 1 von 3: Auffinden des Sauerstoffsensors

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 1

Schritt 1. Schützen Sie Ihre Hände und Augen

Da Sie mit Benzin und verschiedenen Autoteilen zu tun haben, ist es wichtig, sich vor möglichen Schäden zu schützen. Bevor Sie Ihr Auto anheben und den Sauerstoffsensor ausfindig machen, ziehen Sie zum Schutz Ihrer Hände feste Arbeitshandschuhe an. Sie sollten auch eine Schutzbrille oder Schutzbrille tragen, falls WD-40 oder Benzin in die Nähe Ihrer Augen gelangen.

Sowohl Arbeitshandschuhe als auch Schutzbrillen können in Ihrem örtlichen Baumarkt oder in einem großen Einzelhandelsgeschäft wie einem WalMart gekauft werden

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 2

Schritt 2. Heben Sie das Fahrzeug mit einem Wagenheber an

Um den Sauerstoffsensor zu entfernen, müssen Sie Zugang zur Unterseite Ihres Fahrzeugs haben. Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug auf ebenem Boden steht, sich in „Park“befindet und die Notbremse eingelegt ist, bevor Sie das Fahrzeug anheben. Platzieren Sie den Wagenheber unter einem Teil des Fahrgestells Ihres Fahrzeugs (einschließlich einer Achse oder der Seite des Fahrzeugrahmens) und heben Sie das Fahrzeug an.

  • Sie können einen Wagenheber in jedem Autoteilegeschäft kaufen. Sprechen Sie mit dem Verkaufspersonal und teilen Sie ihm Typ und Größe Ihres Fahrzeugs mit, damit es einen geeigneten Wagenheber empfehlen kann.
  • Ziehen Sie in Betracht, die Batterie des Autos abzuklemmen, bevor Sie mit der Arbeit an elektrischen Sensoren beginnen, einschließlich des Sauerstoffsensors.
Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 3

Schritt 3. Identifizieren Sie den/die Sauerstoffsensor(en)

Je nach Marke und Modell Ihres Fahrzeugs kann es mehr als einen Sauerstoffsensor haben. Sehen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs nach, wo sich die Sensoren genau befinden. Alle Fahrzeuge haben mindestens zwei Lambdasonden: eine vor dem Katalysator Ihres Autos und eine im Abgaskrümmer des Autos. Wenn Ihr Fahrzeug mehr als einen Abgaskrümmer hat, befindet sich wahrscheinlich in jedem ein Sauerstoffsensor.

  • Der Sauerstoffsensor sieht in etwa wie eine Zündkerze aus: ungefähr 5 cm lang. Ein Ende hat eine Sechskantform - damit ein Schraubenschlüssel darüber passt - und das andere Ende wird mit einem Gewinde versehen, um es in Ihr Fahrzeug zu schrauben.
  • Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug vollständig abgekühlt ist, bevor Sie den Sauerstoffsensor berühren - er ist am Auspuff- oder Schalldämpferrohr befestigt. Wenn das Rohr also heiß ist, ist es auch der Sensor.

Teil 2 von 3: Entfernen des Sauerstoffsensors

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 4

Schritt 1. Besprühen Sie die Sensoren mit WD-40

Da die Sauerstoffsensoren Ihres Fahrzeugs selten entfernt werden, werden sie wahrscheinlich fest sitzen. Um sie zu lösen, besprühen Sie die Sensoren mit einem Schmiermittel wie WD-40 und lassen Sie sie 10-15 Minuten einwirken. Der WD-40 schmiert und lockert die Sensoren, wodurch sie leichter entfernt werden können.

Wenn Sie noch keine Dose WD-40 im Haus haben, können Sie eine in jedem örtlichen Baumarkt oder Autozubehörladen kaufen

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 5

Schritt 2. Füllen Sie einen Eimer oder einen Industriebehälter mit Benzin

Während Sie darauf warten, dass der WD-40 die Schraubengewinde des Sauerstoffsensors schmiert, können Sie mit dem nächsten Schritt des Prozesses beginnen. Füllen Sie einen großen Eimer oder einen industriellen Kunststoffbehälter mit Benzin und stellen Sie diesen in die Nähe Ihres Fahrzeugs. Nachdem Sie die Sauerstoffsensoren aus Ihrem Auto entfernt haben, reinigen Sie sie, indem Sie sie in Benzin einweichen.

  • Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Eimer oder Behälter Benzin sicher enthalten kann. Nicht alle Behältertypen sind benzinbeständig.
  • Wenn Sie den Eimer oder Behälter in einem Baumarkt kaufen, bitten Sie das Verkaufspersonal, einen verschließbaren, benzinsicheren Kunststoff zu empfehlen.
Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 6

Schritt 3. Schrauben Sie die Sauerstoffsensoren aus ihrem Gehäuse

Dazu benötigen Sie einen robusten Schraubenschlüssel. Jeder der Sauerstoffsensoren sollte zu diesem Zeitpunkt gut geschmiert und gelockert sein; Nehmen Sie Ihren Schraubenschlüssel und lösen Sie die Sensoren fest. Wenn Sie die Sensoren aus Ihrem Fahrzeug entfernen, legen Sie sie nicht auf den Boden oder lassen Sie sie verschmutzen. Platzieren Sie die Sensoren an einem sauberen Ort, z. B. in einer Plastikschüssel oder an einer sauberen, flachen Stelle an Ihrem Fahrzeug.

  • Wenn Sie sich über die Schlüsselweite der Sensoren nicht sicher sind, können Sie sie leicht ermitteln, indem Sie versuchen, einen mittelgroßen Schlüssel über den Kopf des Sauerstoffsensors zu stecken. Wenn der erste Schlüssel, den Sie ausprobieren, nicht passt, passen Sie die Schlüsselweite nach Bedarf kleiner oder größer an.
  • Verwenden Sie alternativ einen Schraubenschlüssel mit einstellbarer Öffnungsgröße.

Teil 3 von 3: Reinigen des Sauerstoffsensors

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 7

Schritt 1. Tauchen Sie die Sensoren in einen Benzinbehälter

Nachdem Sie die Sauerstoffsensoren aus Ihrem Fahrzeug entfernt haben, tauchen Sie sie in den Eimer oder Industriebehälter, den Sie mit Benzin gefüllt haben. Mit der Zeit reinigt Benzin die Sauerstoffsensoren. Stellen Sie sicher, dass die Sensoren vollständig in das Benzin eingetaucht sind und keine Flüssigkeit aus dem Behälter spritzt oder auf Ihre Hände gelangt.

Bei Arbeiten in der Nähe von Benzin niemals rauchen, eine Kerze anzünden oder andere offene Flammen haben

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 8

Schritt 2. Bedecken Sie den Eimer mit einem Deckel

Aufgrund der Entflammbarkeit von Benzin ist es wichtig, dass Sie den Eimer oder den Industriebehälter mit Benzin abdecken. Dies verhindert, dass das Gas Feuer fängt, und verhindert auch, dass wandernde Tiere an das Gas gelangen. Wenn der Industriebehälter mit einem Deckel geliefert wurde, können Sie diesen zum Abdecken des Gases verwenden. Achten Sie darauf, den Deckel fest zu verschließen.

Wenn Sie die Sensoren in einem Eimer oder einem Behälter ohne eigenen Deckel einweichen, müssen Sie etwas finden, mit dem Sie die Öffnung abdecken können. Suchen Sie unter Ihren Töpfen und Pfannen in der Küche nach einem passenden Deckel oder legen Sie einfach ein Stück Sperrholz oder ein großes Buch über die Eimeröffnung

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 9

Schritt 3. Lassen Sie die Sensoren über Nacht einweichen

Das Gas reinigt die Sauerstoffsensoren nicht sofort; Sie müssen sie mindestens 8 Stunden einweichen lassen. Irgendwann, während die Sensoren im Gasbehälter einweichen, nehmen Sie den Behälter auf und wirbeln Sie ihn mehrmals herum. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Teile der Sensoren vom Benzin gereinigt werden.

Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 10

Schritt 4. Entfernen und trocknen Sie die Sensoren

Nachdem die Sensoren über Nacht eingeweicht sind, müssen Sie in den Eimer oder Behälter mit Benzin greifen und die Sensoren entfernen. Beachten Sie ihr Aussehen: Sie sollten viel sauberer sein als beim Einsetzen. Wischen Sie dann mit einem sauberen Baumwolltuch das Benzin von den Sauerstoffsensoren und trocknen Sie sie vollständig.

  • Um zu vermeiden, dass Benzin auf Ihre Hände gelangt, können Sie beim Entfernen der Sauerstoffsensoren aus dem Benzin dicke Gummihandschuhe tragen.
  • Sie können ein Paar Handschuhe verwenden, die denen ähnlich sind, die Sie zum Geschirrspülen verwenden würden.
Reinigen Sie einen Sauerstoffsensor Schritt 11

Schritt 5. Installieren Sie die Sauerstoffsensoren wieder in Ihrem Fahrzeug

Nachdem die Sauerstoffsensoren trocken gewischt wurden, verwenden Sie Ihren Schraubenschlüssel, um sie wieder in den/die Auspuffkrümmer und die anderen Stellen einzuführen, von denen Sie sie ursprünglich entfernt haben. Ziehen Sie die Sauerstoffsensoren vollständig fest.

  • Um diesen Vorgang abzuschließen, verwenden Sie den Wagenheber, um Ihr Fahrzeug vorsichtig und langsam abzusenken.
  • Starten Sie Ihr Fahrzeug und prüfen Sie, ob die Kontrollleuchte „Motor prüfen“noch leuchtet. Es wird sich wahrscheinlich ausgeschaltet haben; Sie können auch feststellen, dass die gereinigten Sauerstoffsensoren dazu führen, dass Ihr Auto wesentlich weniger Benzin verbraucht.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema