So richten Sie Google Alerts ein: 8 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So richten Sie Google Alerts ein: 8 Schritte (mit Bildern)
So richten Sie Google Alerts ein: 8 Schritte (mit Bildern)

Video: So richten Sie Google Alerts ein: 8 Schritte (mit Bildern)

Video: So richten Sie Google Alerts ein: 8 Schritte (mit Bildern)
Video: „Managen Sie Ihre Energie, nicht nur Ihre Zeit“ – Dr. med. Ulrich Bauhofer #kk14 2023, Dezember
Anonim

Anstatt vor Google News zu sitzen und Ihre Suchergebnisse alle paar Minuten zu aktualisieren, um zu sehen, ob es neue Nachrichten gibt, können Sie einen Google Alert einrichten. Wenn Google ein neues Ergebnis findet, das Ihrer Benachrichtigung entspricht, liefert Google Alerts die neuen Ergebnisse an Ihr E-Mail-Konto. Sie können Online-Publikationen mit der Erwähnung einiger spezieller Schlüsselwörter verfolgen. Sie können auch Zeitungsartikel, Blog-Posts oder alles andere online verfolgen.

Schritte

Google Alerts einrichten Schritt 1
Google Alerts einrichten Schritt 1

Schritt 1. Gehen Sie zur Seite Google Alerts

Geben Sie in Ihrem Browser einfach https://www.google.com/alerts ein oder klicken Sie einfach auf den Link.

Google Alerts einrichten Schritt 2
Google Alerts einrichten Schritt 2

Schritt 2. Geben Sie die Suchabfrage ein, die Sie überwachen möchten

Unterhalb des Suchfelds sehen Sie eine Übersicht über die Arten von Ergebnissen, die Sie erhalten. Wenn die Ergebnisse nicht genau Ihren Wünschen entsprechen, probieren Sie einige dieser Suchtipps aus.

  • Zitate verwenden:

    Verwenden Sie Anführungszeichen, um nach ganzen Phrasen statt nach einzelnen Wörtern zu suchen. Wenn Sie beispielsweise Ergebnisse zu einem Film mit dem Titel Der Junge im Haus erhalten möchten, fügen Sie ihn in Anführungszeichen ein. Achten Sie darauf, dass die Wörter in den Anführungszeichen in der richtigen Reihenfolge stehen. Wenn Sie Anführungszeichen verwenden, enthalten die Ergebnisse nur den genauen Ausdruck

  • Mit dem Minus-Symbol:

    Verwenden Sie das Minus-Symbol, um bestimmte Wörter aus Ihrem Suchergebnis auszuschließen. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie Wörter mit mehreren Bedeutungen aus einem Suchbegriff entfernen müssen. Wenn Sie Benachrichtigungen über die Bekleidungsmarke Puma, aber nicht über das Tier erhalten möchten, geben Sie ein

    -Tier

    alle Ergebnisse über das Pumatier auszuschließen.

    • Wenn Sie Ergebnisse von einer bestimmten Site ausschließen möchten, geben Sie ein

      -site: Sitename

    • .
  • Verwenden eines Sternchens:

    Verwenden Sie das Sternchen als Platzhalter für unbekannte Wörter. Wenn Sie beispielsweise Ergebnisse zu verschiedenen Dingen finden möchten, die eine Stadt ihren Bürgern antut, können Sie in diese Suche eingeben:

    "New Yorker * Bürger"

    . Jeder Satz, der mit beginnt New York und endet mit Bürger Wird zurückgegeben.

  • Verwenden des ODER-Operators:

    Benutze das Wort, ODER um Ergebnisse zu erhalten, die einen Ihrer Suchbegriffe enthalten. Wenn Sie beispielsweise gesucht haben, Australien ODER Gefängnis-OP-Systeme, erhalten Sie Ergebnisse mit Seiten, die möglicherweise nur eines der Suchbegriffe enthalten.

Google Alerts einrichten Schritt 3
Google Alerts einrichten Schritt 3

Schritt 3. Wählen Sie Ihre gewünschte Quelle aus

Drücke den Mehr Optionen Link unter dem Suchfeld. Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü rechts neben Quelle.

Sie können so viele Optionen auswählen, wie Sie möchten, indem Sie auf klicken. Bei ausgewählten Quellen wird ein Häkchen angezeigt.

  • Automatisch:

    Zeigt Ihnen die Ergebnisse an, die die besten Ergebnisse enthalten, unabhängig von der Quelle.

  • Blogs:

    Gibt nur Ergebnisse aus Blogs zurück. Blogs sind nicht immer der beste Weg, um die zuverlässigsten Informationen zu erhalten, aber es ist hilfreich, wenn Sie das Gefühl der Online-Community für ein Thema einschätzen möchten.

  • Nachrichten:

    Gibt Ergebnisse von Websites wie der New York Times und der Washington Post zurück. Dies ist eine gute Quelle, wenn Sie ein laufendes Ereignis oder eine Geschichte überwachen.

  • Netz:

    Liefert Ergebnisse aus dem gesamten Web, wie Foren und anderen Online-Communities.

  • Video:

    Gibt Videoergebnisse zurück.

  • Bücher:

    Gibt alle neuen Bücher zurück, die sich auf Ihren Suchbegriff beziehen. Sie werden wahrscheinlich weniger Ergebnisse erhalten, da Bücher nicht so häufig veröffentlicht werden wie andere Quellen.

  • Diskussionen:

    Gibt Ergebnisse aus Foren und anderen Online-Communitys zurück.

  • Finanzen Wird Ergebnisse aus der Finanzwelt zurückgeben. Dies ist eine sehr nützliche Quelle, wenn Sie versuchen zu überwachen, wie sich ein bestimmtes Produkt oder Unternehmen auf dem Markt entwickelt.
Google Alerts einrichten Schritt 4
Google Alerts einrichten Schritt 4

Schritt 4. Wählen Sie aus, wie oft Sie die Benachrichtigung erhalten möchten

Drücke den Mehr Optionen Link unter dem Suchfeld. Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü rechts neben Wie oft.

  • Wie es passiert:

    Google sendet Ihnen Benachrichtigungen mit neuen Inhalten zu Ihrem Suchbegriff direkt an Ihre E-Mail-Adresse. Dies ist äußerst nützlich, wenn Sie aktuelle Nachrichten zu einer fortlaufenden Geschichte oder einem Ereignis erhalten möchten. Dies führt jedoch zu einer großen Anzahl von E-Mails.

  • Höchstens einmal täglich:

    Google sendet Ihnen einmal täglich eine Benachrichtigung mit einer Zusammenfassung neuer Inhalte zu Ihrem Suchbegriff. Wenn Ihr Suchbegriff ziemlich unklar ist und nicht viel damit passiert, erhalten Sie an manchen Tagen möglicherweise keine Benachrichtigung.

  • Höchstens einmal pro Woche:

    Google sendet Ihnen einmal pro Woche eine Benachrichtigung mit einer Zusammenfassung neuer Inhalte zu Ihrem Suchbegriff. Dies ist eine gute Option, wenn Ihr Suchbegriff etwas unklar ist und neue Informationen dazu nicht häufig veröffentlicht werden.

Google Alerts einrichten Schritt 5
Google Alerts einrichten Schritt 5

Schritt 5. Wählen Sie zwischen „Alle Ergebnisse“und „Nur die besten Ergebnisse“

Drücke den Mehr Optionen Link unter dem Suchfeld. Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü rechts neben Wie viele.

Wenn du wählst Alle Ergebnisse, Sie erhalten alle neuen Informationen zum Suchbegriff, auch wenn die Informationen von geringer Qualität sind. Dies ist nützlich, wenn Sie ein gutes Gefühl für die Reaktion auf ein Ereignis online bekommen möchten.

Google Alerts einrichten Schritt 6
Google Alerts einrichten Schritt 6

Schritt 6. Wählen Sie die Region aus

Drücke den Mehr Optionen Link unter dem Suchfeld. Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü rechts neben Region.

Mit dieser Option können Sie die Ergebnisse nach fast jeder Region der Welt filtern.

Google Alerts einrichten Schritt 7
Google Alerts einrichten Schritt 7

Schritt 7. Wählen Sie aus, wie Sie die Ergebnisse erhalten möchten

Drücke den Mehr Optionen Link unter dem Suchfeld. Klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü rechts neben Liefern an.

Sie können zwischen Ihrer E-Mail-Adresse oder einem RSS-Feed wählen. Wenn Sie nicht wissen, was ein RSS-Feed ist, lesen Sie unseren Artikel zum Einrichten eines RSS-Feeds.

Google Alerts einrichten Schritt 8
Google Alerts einrichten Schritt 8

Schritt 8. Klicken Sie auf „Warnung erstellen“

Nachdem Sie alle Ihre Auswahl getroffen haben und die Ergebnisvorschau zu Ihrer Zufriedenheit ist, klicken Sie auf Benachrichtigung erstellen. Sie erhalten nun Benachrichtigungen entweder an Ihre E-Mail-Adresse oder an Ihren RSS-Feed.

Empfohlen: