3 Möglichkeiten zum Erstellen eines Seriendrucks in Publisher

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten zum Erstellen eines Seriendrucks in Publisher
3 Möglichkeiten zum Erstellen eines Seriendrucks in Publisher
Anonim

Die Seriendruckfunktion von Microsoft Publisher kann verwendet werden, um Massen-E-Mail-Nachrichten, wie z. B. E-Newsletter, an mehrere Empfänger in einer Kontaktliste zu senden. Um die Seriendruckfunktion zu verwenden, müssen Sie in Publisher eine Adressliste erstellen. Dieser Artikel enthält detaillierte Anweisungen zur Verwendung der Seriendruckfunktion von MS Publisher.

Schritte

Methode 1 von 3: Erstellen Sie eine Adressliste in Publisher

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 1

Schritt 1. Erstellen Sie die Empfängerliste

Um die Seriendruckfunktion verwenden zu können, muss eine MS Publisher-Adressliste erstellt werden. Öffnen Sie eine neue Publisher-Datei und wählen Sie eine beliebige leere Seitengröße aus. Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Extras und markieren Sie die Option Mailings und Kataloge. Wählen Sie Adressliste erstellen aus dem Untermenü. Das Dialogfeld Neue Adressliste wird geöffnet.

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 2

Schritt 2. Fügen Sie die Spaltenfelder hinzu

Um einen Seriendruck durchzuführen, müssen in der Adressliste mindestens 2 Spaltenkategorien für den Vornamen und die E-Mail-Adresse enthalten sein. Klicken Sie unten links im Dialogfeld Neue Adressliste auf die Schaltfläche Benutzerdefinierte Spalten. Das Dialogfeld Adressliste anpassen wird geöffnet.

Wählen Sie die Spaltenüberschriften für die Empfängerinformationen aus. Markieren Sie die Kategorie (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse usw.) und klicken Sie auf Hinzufügen. Nachdem die gewünschten Kategorien hinzugefügt wurden, klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu verlassen

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 3

Schritt 3. Geben Sie die Informationen für den ersten Empfänger ein

Klicken Sie auf, um das leere Feld unter der ersten Spaltenüberschrift zu aktivieren. Geben Sie die entsprechenden Empfängerinformationen in das leere Feld ein und drücken Sie die Tabulatortaste. Geben Sie die restlichen Empfängerinformationen in die entsprechenden Felder ein. Achten Sie darauf, dass Sie für jeden Empfänger mindestens einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben.

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 4

Schritt 4. Geben Sie die Informationen für die verbleibenden Empfänger ein

Klicken Sie unten links im Dialogfeld Neue Adressliste auf die Schaltfläche Neuer Eintrag, um den nächsten Serienbriefempfänger hinzuzufügen. Einträge können durch Klicken auf die Schaltflächen Neuer Eintrag oder Eintrag löschen im Dialogfeld Neue Adressliste hinzugefügt oder entfernt werden. Nachdem alle Informationen des beabsichtigten Empfängers eingegeben wurden, klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Neue Adressliste zu schließen. Wählen Sie bei Aufforderung einen Namen für die neue Adressliste und klicken Sie auf Speichern. Die Adressliste des Herausgebers ist vollständig.

Methode 2 von 3: Erstellen Sie eine E-Mail-Nachricht in Publisher

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 5

Schritt 1. Wählen Sie eine Vorlage für die Serienbrief-E-Mail-Nachricht

Öffnen Sie Publisher und wählen Sie E-Mail aus dem Menü Veröffentlichungstypen im Bedienfeld auf der linken Seite des Anwendungsfensters. Das Menü E-Mail-Vorlagen wird geöffnet. Wählen Sie eine Vorlage aus den verfügbaren Optionen im Menü E-Mail-Vorlage aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen in der unteren rechten Ecke des Fensters.

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 6

Schritt 2. Fügen Sie den Text für den Textkörper und die Signatur hinzu

Um Text aus einem anderen Dokument zu importieren, öffnen Sie einfach das Dokument auf Ihrem Desktop, kopieren Sie es und fügen Sie es in den Textplatzhalter in Publisher ein. Fügen Sie den Text für die Unterschrift in den nächsten Textplatzhalter ein und geben Sie eine Adresse (optional) in den letzten Platzhalter ein. Die E-Mail-Nachricht ist vollständig.

Methode 3 von 3: Erstellen Sie einen Seriendruck in MS Publisher

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 7

Schritt 1. Verbinden Sie die Nachricht mit der Adressliste

Öffnen Sie den Aufgabenbereich Seriendruck, indem Sie in der Menüleiste auf Extras klicken und Mailings und Kataloge und dann Seriendruck auswählen. Wählen Sie im Aufgabenbereich Seriendruck die Option zum Verwenden einer vorhandenen Liste aus. Suchen Sie die Adressdatei auf Ihrem Computer und doppelklicken Sie auf die Datei, um den Zusammenführungsprozess zu starten. Das Dialogfeld Serienbriefempfänger wird geöffnet, in dem die für jeden Empfänger eingegebenen Informationen angezeigt werden.

Setzen Sie ein Häkchen in das Kontrollkästchen neben jedem gewünschten Empfänger und klicken Sie auf OK. Klicken Sie unten im Aufgabenbereich Seriendruck auf "Weiter: Zusammengeführte Publikationen erstellen". Die E-Mail-Nachricht und die Adressliste wurden verbunden

Erstellen Sie einen Seriendruck in Publisher Schritt 8

Schritt 2. Senden Sie die E-Mail-Nachricht

Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Datei und wählen Sie E-Mail senden und dann Als Nachricht senden aus dem Untermenü. Das E-Mail-Vorschaufenster wird geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche Senden, die sich unter der Schaltfläche Publisher-Aufgaben befindet, um die Nachricht an jeden ausgewählten Empfänger zu senden. Der Serienbrief ist abgeschlossen.

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Beliebt nach Thema