3 Möglichkeiten, einen Ordner als Anhang hinzuzufügen

Inhaltsverzeichnis:

3 Möglichkeiten, einen Ordner als Anhang hinzuzufügen
3 Möglichkeiten, einen Ordner als Anhang hinzuzufügen
Anonim

Bei den meisten E-Mail-Clients können Sie keinen normalen Ordner anhängen, aber es gibt eine einfache Problemumgehung. Wenn Sie den Ordner komprimieren, wird er in eine einzelne Datei umgewandelt und verkleinert, um die maximale Größe der Anhänge zu vermeiden. Sehen Sie sich die folgenden Anweisungen für Ihr Betriebssystem an.

Schritte

Methode 1 von 3: Windows 10, 8, 7, Vista oder XP

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 1

Schritt 1. Suchen Sie den Ordner, den Sie anhängen möchten

Wenn Sie mehrere Ordner senden möchten, verschieben Sie sie alle an denselben Ort. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf jeden einzelnen, um alle gleichzeitig auszuwählen.

Alternativ erstellen Sie einfach einen neuen Ordner, legen alle anzuhängenden Dateien darin ab und komprimieren diesen Ordner

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 2

Schritt 2. Komprimieren Sie den Ordner

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner. Wählen Sie Senden an → Komprimierte Datei aus dem Dropdown-Menü. Dadurch werden die Dateien auf eine überschaubarere Größe verkleinert und in einem komprimierten Ordner zusammengefasst, der als "Archiv" bezeichnet wird.

  • Windows 8 und 10 haben auch eine zweite Option, die sich an Touchscreen-Benutzer richtet. Wählen Sie die Datei aus, tippen Sie im oberen Menü auf die Registerkarte Teilen und dann im oberen Menü auf Zip.
  • Einige Versionen von Windows XP verfügen möglicherweise nicht über diese Option. Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich in einem beliebigen Ordner und wählen Sie Neu → Komprimierter (gezippter) Ordner. Gib einen Namen ein und drücke auf ↵ Enter, dann ziehe deine Dateien in diesen komprimierten Ordner.
Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 3

Schritt 3. Hängen Sie den komprimierten Ordner an Ihre E-Mail an

Öffnen Sie Ihr E-Mail-Programm oder besuchen Sie Ihren browserbasierten E-Mail-Dienst. Klicken Sie auf Anhängen (oder auf das Büroklammer-Symbol) und wählen Sie den komprimierten Ordner aus, als wäre es eine normale Datei. Warten Sie, bis der Upload abgeschlossen ist, und senden Sie die E-Mail dann wie gewohnt.

  • In Windows 10 können Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und stattdessen Senden an → E-Mail-Empfänger auswählen.
  • Der Empfänger der E-Mail klickt zuerst auf den Anhang, um den komprimierten Ordner herunterzuladen. Um die Dateien zu bearbeiten (und manchmal nur um sie anzuzeigen), muss er die Datei extrahieren (dekomprimieren). Dies ist normalerweise so einfach wie ein Doppelklick auf sie oder ein Rechtsklick auf sie und die Auswahl von "extrahieren" oder "dekomprimieren".
Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 4

Schritt 4. Beheben Sie E-Mail-Fehler

Fast alle E-Mail-Dienste haben eine Begrenzung der Dateigröße, die Sie senden können. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten und die E-Mail nicht gesendet werden kann, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Laden Sie die Dateien auf einen kostenlosen Cloud-Speicherdienst hoch.
  • Trennen Sie den Inhalt des Ordners und hängen Sie ihn (komprimiert) an separate E-Mails an.
  • Laden Sie WinRAR herunter und verwenden Sie es, um große Dateien in kleinere Teile aufzuteilen. Hängen Sie jeden Abschnitt separat an, falls erforderlich, an mehrere E-Mails.

Methode 2 von 3: macOS

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 5

Schritt 1. Komprimieren Sie den Ordner, den Sie anhängen möchten

Wählen Sie den Ordner aus und klicken Sie im oberen Menü auf Datei → Komprimieren.

Alternativ können Sie den Ordner mit Strg-Klick, Rechtsklick oder einem Zwei-Finger-Touchpad-Klick auswählen. Dadurch wird ein Dropdown-Menü geöffnet, das Komprimieren enthält

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 6

Schritt 2. Hängen Sie den komprimierten Ordner an Ihre E-Mail an

Verwenden Sie die Funktion zum Anhängen wie bei jeder Datei und wählen Sie dann den komprimierten Ordner aus.

Einige Benutzer melden einen Fehler in der Mail-App, die den Ordner auswählt, der den von Ihnen ausgewählten enthält. Wechseln Sie in diesem Fall den Ordner in die "Listenansicht" und versuchen Sie es erneut

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 7

Schritt 3. Fehlerbehebung

Wenn der komprimierte Ordner für Ihren E-Mail-Client immer noch zu groß ist, können Sie eine dieser Problemumgehungen ausprobieren:

  • Wenn Sie iCloud Mail verwenden, klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der Seitenleiste und dann auf Einstellungen. Wählen Sie unter Composing die Option "Mail Drop beim Senden großer Anhänge verwenden". Jetzt können Sie Dateien bis zu 5 GB anhängen, obwohl der Download-Link nur 30 Tage lang bestehen bleibt.
  • Trennen Sie den Inhalt des Ordners und senden Sie die Dateien in mehreren E-Mails.
  • Laden Sie die Dateien auf einen kostenlosen Cloud-Speicherdienst hoch.

Methode 3 von 3: Andere Betriebssysteme

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 8

Schritt 1. Laden Sie Software für veraltete Betriebssysteme herunter

Wenn Sie Windows 2000 oder früher verwenden, müssen Sie eine Komprimierungssoftware wie WinZip herunterladen, um Ihren Ordner zu komprimieren. Ebenso müssen Benutzer von Mac OS 9 möglicherweise StuffIt Expander herunterladen.

Ordner als Anhang hinzufügen Schritt 9

Schritt 2. Suchen Sie nach spezifischen Anweisungen für Ihre Linux-Distribution

Die meisten Linux-Distributionen enthalten eine eingebaute Fähigkeit, Dateien zu komprimieren. Klicken Sie beispielsweise in Ubuntu mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie „Komprimieren…“aus dem Kontextmenü. Sie werden aufgefordert, einen Namen und einen Speicherort für das resultierende Archiv auszuwählen. Hängen Sie dieses Archiv an Ihre E-Mail an.

Tipps

  • Beachten Sie, dass es mehrere komprimierte Dateierweiterungen gibt. Die gängigsten sind.zip,.rar und.tar.gz. "Zip"-Dateien sind mit Abstand am häufigsten. Möglicherweise ist unterschiedliche Software erforderlich, um unterschiedliche Erweiterungen zu handhaben.
  • Die Komprimierung funktioniert, indem redundante Daten eliminiert und durch kürzere Anweisungen ersetzt werden, um sie später wiederherzustellen. Viele gängige Dateitypen wie JPEG oder MP3 wurden bereits komprimiert und werden mit einer zweiten Komprimierung (wenn überhaupt) nicht viel kleiner.
  • Wenn Sie eine moderne Version von Microsoft Outlook verwenden, können Sie über die Option Anhängen einen normalen Ordner auswählen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Komprimieren, um es für den Versand vorzubereiten.

Beliebt nach Thema