So überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem: 9 Schritte (mit Bildern)

Inhaltsverzeichnis:

So überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem: 9 Schritte (mit Bildern)
So überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem: 9 Schritte (mit Bildern)
Anonim

Ein Betriebssystem (OS) ist eine Software, die die Interaktion zwischen Hardwareressourcen und den Programmen oder Anwendungen verwaltet, die Sie auf einem Computer verwenden. Die meisten PCs haben eine Version des Windows-Betriebssystems, aber Macintosh, Linux und UNIX sind andere beliebte Betriebssysteme. Neben dem Erlernen des Namens Ihres Betriebssystems, z. B. ob Sie Windows 7 haben, finden Sie weitere nützliche Informationen zu Ihrem System. Wenn Sie sich Sorgen machen, die Zentraleinheit (CPU) Ihres Computers zu belasten, können Sie beispielsweise die Bit-Version Ihres Betriebssystems überprüfen. Eine 64-Bit-Version von Windows kann größere Mengen an Arbeitsspeicher (RAM) besser verarbeiten als eine 32-Bit-Version. Befolgen Sie diese Methoden, um ein PC-Betriebssystem zu überprüfen.

Schritte

Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 1

Schritt 1. Schalten Sie Ihren PC ein

Beobachten Sie, wie der Computer hochfährt.

Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 2

Schritt 2. Überprüfen Sie, ob der Name Ihres Betriebssystems, z. B. "Windows Vista", angezeigt wird

Wenn Sie Ihr Betriebssystem nicht sehen oder weitere Details dazu wünschen, lassen Sie Ihren Computer hochfahren.

Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 3

Schritt 3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", falls vorhanden

Es befindet sich in der unteren linken Ecke des Desktops. Eine Schaltfläche "Start" bedeutet, dass Sie über das Betriebssystem Windows 95 oder höher verfügen.

  • Wenn Sie keine Schaltfläche "Start" haben, suchen Sie nach anderen Indikatoren, die anzeigen, welches Betriebssystem Sie verwenden.
  • Ein Microsoft Windows-Logo oder -Flag kann bedeuten, dass Sie über eine Windows-Version verfügen, die älter als Windows 95 ist, z. B. Windows 3.11.
  • Wenn Sie in einer Ecke Ihres Bildschirms einen roten Hut sehen, verwenden Sie das Betriebssystem Red Hat Linux.
  • Wenn Sie in einer Bildschirmecke ein grünes oder blaues "L" sehen, haben Sie Lindows oder Linspire.
  • Ein grauer oder schwarzer Fußabdruck in einer Bildschirmecke zeigt an, dass Sie eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) namens GNU Network Object Model Environment (GNOME) auf einer Form von Linux oder UNIX verwenden.
  • Das Betriebssystem Sun Solaris wird mit X, einem Grafiksystem für UNIX, verwendet, wenn auf Ihrem Bildschirm ein violetter Hintergrund mit "Sun" oder "Solaris" angezeigt wird.
Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 4

Schritt 4. Sehen Sie nach, ob an der Seite des "Start"-Menüs Text geschrieben ist

Der Text kann das Betriebssystem und die Edition Ihres PCs benennen, z. B. „Windows 95“, „Windows 2000 Professional“, „Windows XP Home“usw.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der angezeigte Text der Name Ihres Betriebssystems ist, oder wenn Sie weitere Informationen zum Betriebssystem wünschen, probieren Sie eine der folgenden Optionen aus

Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 5

Schritt 5. Geben Sie "winver" ohne Anführungszeichen in das Suchfeld des "Start"-Menüs ein und drücken Sie dann "Enter"

"

  • Möglicherweise müssen Sie im Menü "Start" "Ausführen" auswählen und dann "winver" ohne Anführungszeichen eingeben. Drücken Sie Enter."

    Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 5 Punkt 1
Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 6

Schritt 6. Suchen Sie nach einem Fenster "Über Windows", das angezeigt wird

Der Name des Betriebssystems sollte sich im oberen Teil des Fensters befinden.

  • Die Versionsnummer des Betriebssystems wird hinter dem Wort "Version" angezeigt und ein eventuell als Upgrade installiertes Service Pack wird in Klammern angezeigt. Ein Beispiel wäre "Version 6.0 (Build 6001: Service Pack 1)".

    Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 6 Punkt 1
Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 7

Schritt 7. Klicken Sie alternativ mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Arbeitsplatz"

Es ist normalerweise auf Ihrem Desktop oder in Ihrem "Start"-Menü zu finden.

Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 8

Schritt 8. Wählen Sie "Eigenschaften" aus dem erscheinenden Menü

Überprüfen Sie ein PC-Betriebssystem Schritt 9

Schritt 9. Sehen Sie sich das angezeigte Fenster "Systemeigenschaften" an

Genauere Informationen zu Ihrem Betriebssystem finden Sie unter dem Reiter "Allgemein" nach "System:" oder "Systemtyp", z. B. ob Sie eine 64-Bit- oder 32-Bit-Version von Windows verwenden.

  • Sehen Sie sich oben im Fenster unter "System:" oder "Windows-Edition" an, welche Betriebssystemedition Sie ausführen. Ein Beispiel ist "Windows XP Home".
  • Wenn Sie eine Edition von Windows XP ausführen, suchen Sie nach "x64 Edition", um zu sehen, ob Sie über die 64-Bit-Version verfügen. Wenn es nicht vorhanden ist, haben Sie die 32-Bit-Version.
  • Suchen Sie bei einer Edition von Windows Vista oder Windows 7 nach "64-Bit-Betriebssystem" oder "32-Bit-Betriebssystem" neben den Worten "Systemtyp".

Video - Durch die Nutzung dieses Dienstes können einige Informationen an YouTube weitergegeben werden

Tipps

  • Service Packs enthalten gebündelte herunterladbare Updates zur Verbesserung Ihres Betriebssystems, Ihrer Softwareprogramme oder anderer Produkte.
  • Wenn Sie wissen, dass auf Ihrem PC das Betriebssystem Linux oder UNIX installiert ist, versuchen Sie, den Befehl "uname" auszuführen. Geben Sie "uname -a" ohne Anführungszeichen ein, um die Versionsinformationen des Systems zu erhalten.
  • Ein Apfelsymbol in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms zeigt an, dass Sie einen Macintosh- oder Apple-Computer anstelle eines PCs verwenden. Sie finden Betriebssysteminformationen auf einem Mac, indem Sie auf das Apfelsymbol klicken und dann "Über diesen Mac" oder "Über diesen Computer" auswählen.
  • Wenn die Eingabe von "uname" ohne Anführungszeichen nicht funktioniert, versuchen Sie es mit diesen Befehlen, um Versionsinformationen für Linux zu finden: "cat /etc/issue." Lassen Sie die Anführungszeichen und den Punkt weg.
  • Geben Sie alternativ zum Befehl "winver" "ver" ohne Anführungszeichen in das Such- oder "Ausführen"-Feld ein.

Beliebt nach Thema