4 Möglichkeiten, ein Kajak aufzubewahren

Inhaltsverzeichnis:

4 Möglichkeiten, ein Kajak aufzubewahren
4 Möglichkeiten, ein Kajak aufzubewahren
Anonim

Kajaks sind aus dünnem Material für optimale Leistung auf dem Wasser konstruiert. Da das Material so dünn gedehnt wird, kann es während der Lagerung zu Verwerfungen kommen. Bei der Lagerung eines Kajaks ist es wichtig, die drei Faktoren zu berücksichtigen, die Schaden anrichten können: Hitze, Zeit und Stress. Um Ihr Kajak sicher zu verstauen, stellen Sie sicher, dass es entweder schräg oder aufrecht steht. Es sollte bedeckt und richtig ausbalanciert sein.

Schritte

Methode 1 von 4: Vorbereiten der Aufbewahrung Ihres Kajaks

Ein Kajak aufbewahren Schritt 1

Schritt 1. Entscheiden Sie, wo Sie Ihr Kajak aufbewahren möchten

Sie benötigen einen Bereich mit genügend Platz für Ihr Kajak. Messen Sie Ihr Kajak und Ihren Stauraum im Voraus aus, um sicherzustellen, dass Ihr Kajak passt. Kajaks nehmen viel Platz ein und sollten bei der Lagerung nicht mit anderen Gegenständen in Kontakt kommen. Lagern Sie es am besten drinnen, damit es geschützt ist. Sie können es in einer Garage, einem Keller, einem Schuppen oder einem anderen Innenlagerbereich aufbewahren. Lagern Sie es nur als letzten Ausweg im Freien.

Wenn Sie es für längere Zeit lagern und zu Hause nur wenig Platz haben, können Sie das Kajak professionell lagern lassen. Viele Kajakschulen, Kajakverleihe, Jachthäfen, Paddelclubs oder staatliche Strände verfügen über eine Kajakaufbewahrung

Ein Kajak aufbewahren Schritt 2

Schritt 2. Kontrollieren Sie die Temperatur des Lagerbereichs

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kajak keiner extremen Hitze oder Kälte ausgesetzt ist. Vermeiden Sie Temperaturen unter dem Gefrierpunkt oder über 37,7 Grad Celsius. Dies ist wichtig, damit Ihr Kajak nicht brüchig oder beschädigt wird.

  • Es ist die schlechteste Option, Ihr Kajak in direktem Sonnenlicht zu lagern. Die Hitze verzieht den Kunststoff und verblasst die Oberfläche. Wenn Sie das Kajak in Ihrer Garage aufbewahren, stellen Sie sicher, dass es in einem dunklen Bereich steht.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Kajak auch nicht in der Nähe einer direkten Wärmequelle lagern.
Ein Kajak aufbewahren Schritt 3

Schritt 3. Waschen Sie Ihr Kajak aus

Verwenden Sie einen milden Allzweckreiniger (z. B. verdünnte Kastilien-Seife) und einen Schwamm, um Ihr Kajak abzuwischen. Achten Sie darauf, innen und außen zu reinigen. Es sollte kein Schmutz oder Rückstände zurückbleiben. Nach der Reinigung mit Seife gründlich mit Wasser abspülen, damit keine Seife auf dem Kajak zurückbleibt.

Ein Kajak aufbewahren Schritt 4

Schritt 4. Trocknen Sie Ihr Kajak

Obwohl Kajaks für den Einsatz im Wasser gebaut sind, sind sie nicht dafür gemacht, ständig nass zu werden. Wasser beginnt, die Oberfläche des Kajaks aufzubrechen. Wenn es bedeckt ist und sich darin Feuchtigkeit befindet, wachsen Schimmel und Mehltau. Um Ihr Kajak zu trocknen, wischen Sie es mit einem Handtuch ab und entleeren Sie jegliches Wasser aus der Luke oder dem Ablassstopfen.

Ein Kajak aufbewahren Schritt 5

Schritt 5. Entfernen Sie weiche Materialien, wenn Sie sie im Freien lagern

Alle Stoffe oder weichen Materialien an Ihrem Kajak, wie z. B. der Sitz, sollten zur Aufbewahrung entfernt werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie draußen lagern. Weiche Materialien sollten trocken und nicht zu kalt gelagert werden, wie in einem Schrank.

Bewahren Sie ein Kajak Schritt 6

Schritt 6. Decken Sie Ihr Kajak ab

Egal, ob Sie Ihr Kajak draußen oder drinnen lagern, es ist eine gute Idee, eine Abdeckung zu verwenden. Dies schützt Ihr Kajak vor den Elementen draußen und vor Staub und Kriechtieren in einer Garage. Sie können eine spezielle Kajakabdeckung kaufen, eine Abdeckung für das Cockpit verwenden oder eine einfache Plane verwenden und sie für zusätzlichen Schutz über Ihr Kajak drapieren.

Bei Verwendung einer Plane ist es am besten, einen Abstand zwischen Plane und Kajak zu schaffen, damit sich kein Wasser oder Schnee auf dem Kajak ansammelt (wenn es draußen ist) und damit keine Restfeuchtigkeit im Kajak eingeschlossen wird. Um die Plane wie ein Zelt zu verwenden, binde ein Seil ein paar Meter über dem Boden zwischen zwei Bäumen oder Stangen. Hängen Sie die Plane über das Seil und stellen Sie das Kajak in sein Mini-„Zelt“

Punktzahl

0 / 0

Methode 1 Quiz

Wie lagert man das Kajak richtig in einer Plane im Freien?

Wickeln Sie die Plane fest um das Kajak.

Nö! Sie möchten die Plane nicht zu fest um das Kajak wickeln. Wenn sich Wasser oder Schnee auf der Plane ansammelt, kann dies das darunter liegende Kajak beschädigen. Rate nochmal!

Drapieren Sie die Plane über dem Cockpit.

Nicht genau! Es wird empfohlen, das gesamte Kajak mit einer Plane abzudecken, nicht nur das Cockpit, insbesondere wenn Sie das Kajak draußen lagern. Die Plane schützt das Kajak vor äußeren Einflüssen und hält Tiere fern. Versuchen Sie es nochmal…

Lassen Sie eine Lücke zwischen Plane und Kajak.

Jawohl! Lassen Sie nach Möglichkeit eine Lücke zwischen Plane und Kajak. Versuchen Sie, die Plane wie ein Zelt über dem Kajak zu drapieren, damit sich kein Schnee oder Wasser auf dem Kajak ansammeln kann. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Methode 2 von 4: Ein Kajak am Boden lagern

Bewahren Sie ein Kajak Schritt 7

Schritt 1. Finden Sie eine ebene Oberfläche

Dadurch kann das Kajak gleichmäßig balancieren. Stellen Sie sicher, dass es eine Wand gibt, an die es sich lehnen kann. Lagern Sie ein Kajak am besten drinnen. Dies wird es vor den Elementen draußen schützen.

Eine Garage, ein Keller oder ein Schuppen sind großartige Orte, um ein Kajak zu lagern

Lagern Sie ein Kajak Schritt 8

Schritt 2. Lagern Sie das Kajak horizontal auf der Seite

Kippen Sie das Kajak so, dass es waagerecht ist, und legen Sie es mit dem Cockpit nach außen an eine Wand. Es sollte auf der Seite liegen, nicht flach. Es wird schräg an der Wand anliegen.

Die Seite eines Kajaks ist einer der stärksten Teile, daher verbeult sie nicht so leicht. Aber im Laufe einer ganzen Saison kann es, je nachdem, aus welchem ​​Material Ihr Kajak besteht (z. Um dies zu vermeiden, drehen Sie es einmal im Monat auf die andere Seite

Lagern Sie ein Kajak Schritt 9

Schritt 3. Lagern Sie das Kajak vertikal

Anstatt es horizontal aufzustellen, drehen Sie es vertikal und legen Sie es mit dem Cockpit nach außen an eine Wand. Damit es beim Aufstehen an Ort und Stelle bleibt, sollte es leicht angewinkelt sein. Sie sollten es auch so lagern, dass sein Heck den Boden berührt und sein Bug zur Decke zeigt.

  • Um Ihr Kajak zu schützen und an Ort und Stelle zu halten, legen Sie etwas Polsterung darunter. Sie können ein paar Handtücher oder Kissen in eine kleine Kiste legen und das Ende des Kajaks hineinlegen.
  • Um Ihr Kajak an Ort und Stelle zu halten, können Sie an der Außenkante jeder Seite der Oberseite des Kajaks ein paar Stützstifte anbringen.
Lagern Sie ein Kajak Schritt 10

Schritt 4. Vermeiden Sie es, das Kajak flach zu lagern

Für kurze Zeit ist es in Ordnung, aber flach zu lagern, egal ob mit dem Gesicht nach oben oder mit dem Gesicht nach unten, belastet das Kajak erheblich. Aus diesem Grund ist es am besten, es nach Möglichkeit nicht flach auf dem Boden zu lagern.

Dazu gehört das Aufhängen des Kajaks von der Decke. Hebezeuge können Kajaks bequem aus dem Weg räumen, aber sie sind nicht sehr sicher, und da das Kajak flach liegen muss, wird das Kajak erheblich belastet. Daher ist es besser, es an einer Wand zu montieren

Punktzahl

0 / 0

Methode 2 Quiz

Wie sollte man ein Plastikkajak auf der Seite lagern?

Halten Sie es in einer horizontalen Position.

Versuchen Sie es nochmal! Kunststoffkajaks können sich leicht verbeulen, daher wird nicht empfohlen, sie während der gesamten Lagerung in einer horizontalen Position zu halten. Andere, stärkere Materialien sind eher in Ordnung, wenn man in einer Position sitzt. Es gibt eine bessere Option da draußen!

Drehen Sie es einmal im Monat auf die andere Seite.

Jawohl! Wenn Sie ein Kajak aus Kunststoff haben, kann es sich leicht eindrücken. Es wird empfohlen, das Kajak einmal im Monat auf die gegenüberliegende Seite zu stellen, wenn Sie das Kajak für längere Zeit lagern. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Legen Sie die Seite des Kajaks direkt auf zwei Steine.

Nö! Sie sollten versuchen, das Kajak auf Handtücher oder andere Kissen auf die Steine ​​zu legen. Handtücher schützen den Kunststoff vor Dellen. Wählen Sie eine andere Antwort!

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Methode 3 von 4: Montage eines Kajaks an einer Wand

Lagern Sie ein Kajak Schritt 11

Schritt 1. Finden Sie eine stabile Struktur

Hängen Sie ein Kajak niemals an Trockenbauwände oder Sperrholz. Sie benötigen einen stabilen Holzbalken oder starke Metallrohre, die das Kajak tragen. Es ist wichtig, einen guten Ort zum Aufhängen zu wählen, um die Sicherheit des Kajaks und der Wand zu gewährleisten.

Die meisten Aufbewahrungssysteme für die Wandmontage erfordern, dass Sie sie in den Ständern der Wand installieren

Lagern Sie ein Kajak Schritt 12

Schritt 2. Kaufen Sie ein Aufbewahrungssystem mit Seil oder Halterung

Ein Seilsystem funktioniert, indem es die Seile an Ihrer Wand befestigt und die Seile um Ihr Kajak wickelt. Ein Halterungssystem funktioniert, indem es das Kajak auf die Halterungen stützt, die in der Wand installiert sind. Beides sind gute und sichere Möglichkeiten, ein Kajak aufzuhängen, aber ein Halterungssystem ist teurer.

  • Sie können ein Kipplagerregal für 100 US-Dollar kaufen. Dies ist ein Lagerregal, das aus zwei großen Halterungen besteht, die Sie an einer Wand montieren. Sie stützen Ihr Kajak sicher und klappen bei Nichtgebrauch aus dem Weg.
  • Sie können einen Kajak-Aufhänger für 25 US-Dollar kaufen. Es funktioniert, indem Seile mit Haken an der Wand befestigt werden. Es ist einfach zu installieren und die Seile verlaufen um Ihr Kajak, um es an Ort und Stelle zu halten. Oder wenn Sie bereits stabile Seile haben, können Sie kostenlos Ihre eigenen bauen!
Bewahren Sie ein Kajak auf Schritt 13

Schritt 3. Befestigen Sie die Aufbewahrungseinheit an der Wand

Wenn Sie ein Speichersystem erworben haben, lesen Sie das Handbuch und befolgen Sie dessen Anweisungen. Für verschiedene Systeme ist eine unterschiedliche Installation erforderlich.

  • Um das kippbare Lagerregal zu befestigen, müssen Sie die Ständer Ihrer Wand finden und dann ein Loch in die Mitte des Ständers bohren. Sie werden einen Beitrag nach dem anderen anhängen und sicherstellen, dass sie perfekt eben sind. Sie befestigen zuerst die Oberseite des Pfostens und dann die Unterseite. Ihr Abstand zwischen den Pfosten hängt von der Größe Ihres Kajaks ab. Ihr Abstand sollte mindestens dem Durchmesser des Cockpits des Kajaks entsprechen.
  • Um den Kajakaufhänger zu befestigen, müssen Sie Wandbolzen oder Deckensparren finden. Anschließend bohren Sie ein Loch für die Augenschrauben. Der Abstand zwischen ihnen sollte etwa ein Drittel der Gesamtlänge des Kajaks betragen. Sie werden die Augenschrauben eindrehen, indem Sie sie in das von Ihnen gebohrte Loch drehen. Sie werden dann einen Haken in jede Augenschraube einführen. Das Seil hängt herunter und Sie können es um das Kajak wickeln.
Lagern Sie ein Kajak Schritt 14

Schritt 4. Hängen Sie das Kajak auf die Seite

Kippen Sie das Kajak auf die Seite. Das Kajak sollte horizontal mit dem Cockpit nach außen aufgehängt werden. Seine Rückseite sollte flach an der Wand anliegen.

Lagern Sie ein Kajak Schritt 15

Schritt 5. Befestigen Sie das Kajak an jeder Seite des Cockpits

Das Cockpit ist der stärkste Teil des Kajaks. Die Seile oder Halterungen sollten das Kajak direkt außerhalb seines Cockpits stützen, eines auf jeder Seite.

Lagern Sie ein Kajak Schritt 16

Schritt 6. Stellen Sie sicher, dass das Kajak richtig ausbalanciert ist

Dies wird erreicht, indem sichergestellt wird, dass die Gurte oder Halterungen von jedem Ende des Kajaks gleich weit entfernt sind. Wenn Sie sie direkt außerhalb des Cockpits platzieren, sollte es ziemlich zentriert sein, aber Sie können die Position des Kajaks so einstellen, dass es vollständig waagerecht ist und nicht zur einen oder anderen Seite kippt.

Lagern Sie ein Kajak Schritt 17

Schritt 7. Vermeiden Sie es, es an den Griffen aufzuhängen

Es mag bequem erscheinen, ein Kajak an seinen Tragegriffen an seinen Enden aufzuhängen, aber diese sind nicht zur Aufbewahrung gedacht. Das Kajak wird stark belastet, indem es an seinen schwächsten Stellen unterstützt wird und sich wahrscheinlich verzieht. Punktzahl

0 / 0

Methode 3 Quiz

Wo sollten Sie Ihren Kajak-Wandhalter einschrauben?

Trockenbau

Nö! Trockenbau ist nicht stabil genug, um ein Gerät zum Aufhängen an der Wand zu halten. Sie sollten Ihr Kajak mit einer haltbareren Methode montieren, damit es nicht von der Wand fällt und beschädigt wird. Klicken Sie auf eine andere Antwort, um die richtige zu finden…

Sperrholz

Nicht ganz! Sperrholz ist normalerweise dünn, so dass Sie Gefahr laufen, dass Ihr Wandaufhängungssystem herunterfällt, wenn Sie sich dafür entscheiden. Sie sollten es vermeiden, Ihr Kajak zur Lagerung auf Sperrholz zu montieren. Rate nochmal!

Ohrstecker

Richtig! Schrauben Sie Ihre Wandhalterung nach Möglichkeit in die Bolzen in Ihrer Wand. Die Stollen sind stützend genug, um das Gewicht Ihres Kajaks zu halten, ohne dass Sie Angst haben, dass Ihr Kajak herunterfällt. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Alles das oben Genannte.

Versuchen Sie es nochmal! Einige dieser Optionen sind nicht stabil genug, um das Gewicht eines Kajaks zu tragen. Um zu vermeiden, dass das Kajak herunterfällt, beschädigt oder verbeult wird, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Wandhalterung an der entsprechenden Oberfläche festschrauben. Versuchen Sie es nochmal…

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Methode 4 von 4: Aufbau eines Racks

Lagern Sie ein Kajak Schritt 18

Schritt 1. Kaufen Sie PVC-Rohre und PVC-Verbindungen

Kaufen Sie 3 m 1 Zoll (2,54 cm) PVC-Rohr und 4 PVC-Verbindungsstücke und 6 1 Zoll PVC-Montageschellen, um einen rechteckigen Rahmen von 0,3 m x 1,2 m zu erstellen. Dadurch wird Ihr Kajak vertikal an einer Wand befestigt.

Kaufen Sie zusätzliches PVC, falls Sie es brauchen

Lagern Sie ein Kajak Schritt 19

Schritt 2. Montieren Sie den PVC-Rahmen

Sie müssen das PVC-Rohr mit einer Säge schneiden und den Rahmen durch die Fugen verbinden. Sägen Sie zwei Stücke mit einer Länge von 1 Fuß (0,3 m) und zwei Stücke mit einer Länge von 4 Fuß (1,2 m). Befestigen Sie sie, indem Sie die Teile mit Allzweck-PVC-Kleber in den Fugen zusammenkleben. Es wird ein großes Rechteck bilden. Lassen Sie die Fugen vollständig trocknen, bevor Sie den Rahmen an der Wand befestigen.

Lagern Sie ein Kajak Schritt 20

Schritt 3. Befestigen Sie den PVC-Rahmen an einer Wand

Platzieren Sie es mit den Befestigungsklammern 1,52 m über dem Boden an einer Wand in Ihrem Lagerbereich. Schrauben Sie die Klemmen geradlinig in die Ständer der Wand. Schrauben Sie eine Klemme an jedem Bolzen an (bei einem Standardabstand von 16 Zoll zwischen den Bolzen sollten dies 6 Klemmen für einen 4-Fuß-Rahmen erfordern), und klemmen Sie dann jede Klemme an der gleichen Seite des rechteckigen Rahmens fest. Dadurch wird der Rahmen sicher an der Wand befestigt.

Installieren Sie es je nach Größe Ihres Kajaks höher oder niedriger

Lagern Sie ein Kajak Schritt 21

Schritt 4. Setzen Sie Ihr Kajak senkrecht in den Rahmen

Legen Sie die Schleife durch das Rechteck von der Unterseite des Gestells. Schieben Sie das Heck zur Wand hoch, so dass der Bug durch den rechteckigen Rahmen geht und das Heck den Boden berührt. Das Cockpit sollte nach außen zeigen. Das Rack hält es an Ort und Stelle und lässt es an die Wand lehnen.

Lagern Sie ein Kajak Schritt 22

Schritt 5. Überprüfen Sie das Kajak regelmäßig

Überprüfen Sie das Kajak mindestens einmal pro Woche, um sicherzustellen, dass es nicht verrutscht oder durchhängt. Punktzahl

0 / 0

Methode 4 Quiz

In welcher Höhe über dem Boden sollten Sie den PVC-Rahmen an der Wand platzieren?

1 Fuss.

Nicht ganz! Sie benötigen den PVC-Rahmen, der in einer höheren Höhe als 1 Fuß über dem Boden aufgehängt ist. Durch das Aufhängen des PVC-Rahmens in der richtigen Höhe kann die Nase des Kajaks bequem auf einem gepolsterten Block auf dem Boden ruhen. Versuchen Sie es mit einer anderen Antwort…

4 Fuß.

Nö! Sie sollten den PVC-Rahmen in einer anderen Höhe als 4 Fuß über dem Boden aufhängen. Dadurch kann das Kajak stabil an der Wand stehen und die Nase kann auf einem gepolsterten Block auf dem Boden ruhen. Es gibt eine bessere Option da draußen!

5 Fuß.

Richtig! Fünf Fuß über dem Boden ist die richtige Höhe, um den PVC-Rahmen aufzuhängen. Sie sollten genügend Platz lassen, damit das Kajak fest an der Wand gehalten wird und die Nase bequem auf einem gepolsterten Block sitzen kann. Lesen Sie weiter für eine weitere Quizfrage.

Willst du mehr Quiz?

Teste dich weiter!

Tipps

  • Wenn Sie Ihr Kajak nicht vertikal lagern können, legen Sie das Kajak seitlich auf den Boden.
  • Wenn Sie Ihr Kajak nicht drinnen lagern können, kaufen Sie eine Abdeckung, die sowohl wasser- als auch UV-beständig ist. Achten Sie beim Abdecken des Kajaks darauf, dass sich keine Vertiefungen auf der Oberfläche befinden, in denen sich Schnee oder Regenwasser sammeln könnte.

Warnungen

  • Hängen Sie ein Kajak nicht an den Halteschlaufen auf. Dies führt zum Durchhängen.
  • Verwenden Sie kein Kajak-Aufbewahrungsgerät, von dem Sie das Kajak nicht leicht auf- oder abheben können.
  • Vermeiden Sie es, Ihr Kajak für längere Zeit flach auf hartem Boden zu lagern. Dadurch wird der Rumpf verbeult oder verzogen.
  • Hängen Sie Ihr Kajak nicht an die Decke. Auch wenn Sie es richtig sichern, belastet diese Methode das Kajak sehr.

Beliebt nach Thema